Ist es normal etwas Komisches beim Stillsitzen zu fühlen?

1 Antwort

wenn du so oft vor dem pc hockst ist das kribbeln normal weil dein körper sich an das sitzten gewöhnt hat. ps ich glaube das andere mit still sitztn ist normal. das hab ich auch manchmal

Was kann ich gegen das Kribbeln tun?

1
@erenmirac55

wenn es dich so nerft dann spring oder setz dich anders hin.

manchmal liegt es auch am stuhl

1

Was genau ist das (psychologisch gesehen)?

Manchmal, da fühle ich mich, als hätte ich keinen Platz in meinem eigenen Körper. Vor allem dann, wenn meine Gedanken Kreisbahnen ziehen. Wenn ich gestresst bin. Wenn ich denke, es geht nicht mehr vorwärts. Dann will ich raus aus mir selbst, aber das geht nicht, und es fühlt sich nicht mehr an, als wäre mein Körper ein Teil von mir, sondern bloß eine leere Hülle, die mich runter zieht, die mich an die Schwerkraft der Erde fesselt, und dann will ich sie am liebsten aufschneiden und denke, vielleicht kann ich dann raus.

Meine Hände fühlen sich taub an. Fühlen sich an, als ob sie nicht zu mir gehören. Ich darf nicht schneiden, also muss ich das Gefühl irgendwie abdämpfen, das geht ganz gut mit Alkohol und Schmerztabletten.

Es ist einfach, dass ich weiß, wie sinnlos alles ist. Ich kann diese Sinnlosigkeit meistens ganz gut ausblenden, aber manchmal blitzt sie auf, und dann fühle ich mich so gefangen, und physisch kann ich nicht fliehen, weil es keinen Ort gibt, an dem die Sinnlosigkeit nicht existiert, weil es überall alles gleich sinnlos ist, also bleibt nur die Flucht aus meinem Kopf, die Flucht aus meinen Gedanken, die Flucht aus mir selbst.

Das ist nicht normal, oder? Diese Platzangst im eigenen Körper? Das ist krank. Was ist das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?