Ist es normal erst nach 4 Pillen Nebenwirkungen zu haben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Klar geht das!

Einige Frauen merken Nebenwirkungen erst nach Jahren, aber die meisten Frauen spüren ihre Nebenwirkungen direkt in der Anfangszeit. Oft lässt das auch nach. Deswegen rät man allgemeinhin, die Pille 3 Monate zu nehmen und dann ggf. zu wechseln oder abzusetzen, wenn es nicht besser wird.

Wenn die Nebenwirkungen sehr unangenehm sind, kannst du das natürlich auch schon früher tun.

Wenn du die Pille wechselst, musst du aber auch bedenken, dass du damit womöglich auch nur die Nebenwirkungen austauscht. Wenn du jetzt zunimmst, kann das unter einer anderen Pille besser werden - dafür bekommst du dann aber Pickel.

Es gibt nie eine Garantie dafür, dass du eine hormonelle Verhütung gut vertragen wirst. Du musst es immer selbst ausprobieren.

Alternativ kannst du natürlich auch hormonfrei verhüten. Das ist schließlich genau so sicher und ohne Nebenwirkungen!

Ich selbst habe z.B. nach langem Kampf und vielem Leiden unter der Pille auch endlich beschlossen, ohne Hormone zu verhüten. Ich wünschte, das hätte ich früher getan!

Ich habe den cyclotest myway und fühle mich ohne Hormone einfach glücklicher. Abgenommen habe ich übrigens auch (unter der Pille hatte ich 15 Kilo zugelegt) und mir geht es insgesamt besser. Die Methode ist genau so sicher wie die Pille - nur muss ich mir die Nebenwirkungen jetzt nicht mehr antun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Celine1107
30.11.2016, 15:00

Ich hab schmierblutungen aber heute war da noch so ein brocken, weiß echt nicht ob es von der Pille kommt oder ob es was anderes ist

0

Ja das ist ganz normal. Du könntest eventuell auch ein bisschen Übelkeit und Schwindel bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Celine1107
28.11.2016, 19:50

Und wann kann das ungefähr kommen?

0
Kommentar von ilayhoh
28.11.2016, 22:17

das ist ganz unterschiedlich... so ca. nach 2 Wochen ungefähr

0

Was möchtest Du wissen?