Ist es normal dass man nach der Ausbildung manche Sachen nur noch ungefähr weiß nicht alles?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja. In der Ausbildung hast du bewiesen, dass du damit zurechtkommen kannst. Du musst dir nicht alle Details merken. Man kann davon ausgehen, dass du dir vieles trotzdem merken kannst und bei den meisten anderen Sachen wenigstens schon etwas Übung hast. In der richtigen Arbeit wird einiges so oft wiederholt, dass sich das sowieso mehr als anderes einprägen wird.

Ich finde es nicht normal, was man einmal gelernt hat, behält man auch. Nur wenn man kein Interesse an einer Sache hate, gerät es schnell in Vergessenheit. Kein gutes Zeichen.

Das ist normal besonders wen es Sachen sind die man selber in der Praxis nicht braucht.

Klar ist das normal.

Oder willst du mir weißmachen, dass du aus der Schulzeit im Fach Geschichte noch weißt, wie lang der Bart von Kaiser Barbarossa war?


Das, was du wissen musst und dir deine Arbeit ermöglicht, das hast du in petto.

Was möchtest Du wissen?