Ist es normal dass man keinen Ausfluss vor der Periode hat?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also es ist definitiv normal, dass die Konsistenz des Weißfluss sich während des Zyklus ändert. Meist wird er kurz vor der Periode eher zäh und sehr wenig. Die Blutung kann sich auch durch Stress verschieben. Und den scheinst du dir ja gerade etwas zu machen, aus Angst vor einer Schwangerschaft. Wenn mein Sperma in die Scheide gelangt ist, ist eine Schwangerschaft aber ausgeschlossen. Wirkliche Gewissheit bringt Berlin nur die Blutung oder ein Test. Der Test ist allerdings erst 18 Tage nach dem GV oder ab der fälligen Periode zuverlässig. Da deine Periode nicht regelmäßig ist, wird es schwer herauszufinden, wann sie fällig ist. 

Für die Zukunft. Wenn du eine Panikkandidatin bist, was schwanger werden angeht, lass dir die Pille verschreiben. Die bekommst du ab 14 ohne Einverständnis oder wissen der Eltern vom GYN verschrieben. Bis zum 20. Lebensjahr kostet sie dich auch nichts. Und dann musst du dir nicht solche Sorgen machen. Außerdem werden deine Eltern nichts dagegen haben, immerhin verhütest du. Das wird Ihnen lieber sein als jetzt ein Enkelkind zu kriegen. 

Mach dir aber erstmal keine Sorgen mehr und versuche dich abzulenken, eine Schwangerschaft ist wirklich eher unwahrscheinlich. 

Springreiterinm 27.08.2015, 14:46

Also bisher habe ich sie immernoch nicht. Könnte es vielleicht auch daran liegen, das ich total erkältet bin? Heute Morgen hatte ich Unterleibsschmerzen aber jetzt nichts mehr.

0
Chants96 28.08.2015, 16:42
@Springreiterinm

Hallo Springreiterin, ja auch eine Erkrankung kann den Zyklus verschieben. Dadurch, dass das Immunsystem dann verstärkt arbeitet, werden andere nicht überlebenswichtige Körperfunktionen zurückgefahren. Und dazu gehört auch der Zyklus. Wenn du große Angst hast, kannst du wie gesagt sobald die Periode fällig ist, einen Test machen, oder mal zum GYN fahren. Aber wie gesagt, ohne Sperma in der Scheide keine Schwangerschaft. Gute Besserung

0

Was möchtest Du wissen?