Ist es normal, dass man beim Programmieren nicht direkt alles versteht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, das ist normal.

Selbst mit jahrelanger Erfahrung in der entsprechenden Sprache muss ich z. B. noch immer die API-Dokus nebendran im Browser offen haben.

Kein Mensch merkt sich die genauen Methodennamen und Parameterlisten von hunderten Methoden, sondern allenfalls, zu welcher Klasse es gehört und wie es "ungefähr heißt". Den Rest schlägt man dann nach. ;-)

Methoden, die man öfter benutzt, weiß man dann irgendwann auswendig, aber man wird niemals die gesamte API im Kopf haben. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es überhaupt eine nicht völlig anspruchslose Tätigkeit, bei der man direkt alles versteht?

Gibt es überhaupt eine nicht völlig anspruchslose Tätigkeit, bei der man nicht immer wieder mal vergisst bzw. noch nicht gelernt hat, wie etwas geht, und man deshalb zurückfragen oder recherchieren muss?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ja na klar, das ist völlig normal. Was meinst du wozu es Bücher gibt, die die gängigsten Codes verschiedener Programmierpsprachen enthalten? 

Genau so lernt man! Indem man selbst komplexe Codes schreibt, den man zunächst wie aus Bausteinen zusammensetzt. Irgendwann hat man immer mehr drauf und kann ohne viele Hilfsmittel schreiben.

Das fängt schon beim erstellen von Websiten an, auch wenn das nicht direkt etwas mit programmieren zu tun hat. Diverse HTML-Codes und CSS-Attribute musst du erst beherrschen und verstehen, bevor du sie selbst. nutzen kannst. Entfällt einem einer, googelt man diesen.

Tipp am Rande: Notizen helfen!

VG,
Savix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist das normal. Am besten setzten sich solch komplexe Dinge im Hirn fest, wenn du sie wiederholst und weiderholst und ....

Vielleicht machst du dir auch eine Liste mit den besagten Abläufen beim Programmieren, die du jederzeit abrufen und nach schauen kannst und denen du Namen oder Bezeichnungen geben kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest schon verstehen wieso du was machst, etc.

Du musst aber nicht versehen wie jede Library usw intern funktioniert, das bringt dir ja nichts.

Oder was genau meintest du zB? Syntax?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ein "Gehirn-Stackoverflow-Interface" noch nicht erfunden wurde, muss man während der Arbeit zwangsweise immer ein paar Browser-Tabs offen halten. Das ist normal. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist normal. Manchmal muss man viel denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt heute Programmierer die kaum eigenen Code schreiben und sich alles Zusammensuchen und trotzdem gute Ergebnisse erzielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?