Ist es normal, dass im mittleren Alter die Musik nicht mehr die Stimmung anhebt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nicht unbedingt, vielleicht hörst du die falsche Musik?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToniKim
25.06.2016, 20:45

Ist schon so, dass die Musik meiner Kindheit mir mehr gefällt.

0

Vielleicht hat sich dein Musik Geschmack einfach verändert. Guck mal ob dir eine andere Richtung jetzt besser gefällt. Kommt vor😊 LG chixrxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat es mit den traurigen Umständen im Kapitalismus zu tun.

Ich mag Musik meist gern aber das System trübt meine Stimmung allgemein etwas... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das hängt von einem selbst und wie man gerade so drauf ist ab. Das ändert sich bestimmt nochmal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein!

Möglicherweise hast Du Dich "sattgehört", dann musst Du Dir eben andere Stücke aussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jungen Jahren ist man viel sorgloser. Im Erwachsenenalter muss man sich mit allerlei ernsthafteren Dingen auseinandersetzen. Ich meine daß es damit zusammenhängt. Trotzdem sollte einem die Musik Spass machen.

Wenn dir die Musik allerdings !garnichts! mehr bedeutet... Hast du vielleicht momentan ne schwere Lebenslage?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToniKim
25.06.2016, 20:53

Hatte ich immer)

0

Ist vielleicht nur eine vorübergehende Phase. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?