Ist es normal dass ich (m,15) so voll fixiert auf die Römische Geschichte bin ,meins ernst bin voll der Römer FanxD aber ist das normal in meinem Alter?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es ist in dem Sinne normal und gesund, als dass die meisten Jugendlichen ein Hobby intensiv betreiben.

 Das ist sinnvoll und wichtig, man hat etwas zu tun, freut sich immer, wenn man das Hobby betreiben kann, weiß später noch, welche Interessen man wieder aufleben lassen könnte, wenn man das Gefühl hat, "keine" Interessen mehr zu haben und schließlich hat man eine erfüllte Freizeit (statt nur vor sich hin zu daddeln oder in einen Verein zu gehen, um etwas zu tun zu haben, ohne echte Begeisterung).

Wofür man sich letztlich begeistert, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Ob man nun alles über den Helden einer Bücherreihe oder Fernsehserie lernt oder tanzen lernt, Reitunterricht hat und alles über Pferde lernt oder eben römische Geschichte recherchiert, ist letztendlich egal.Wichtig ist, dass man die Erfahrung gemacht hat, sich für etwas zu begeistern und darin Erfüllung zu finden (Erfüllung klingt vielleicht etwas schwülstig, also die Zeit vergisst, wenn man sich mit dem Hobby befasst und sich immer wieder neu begeistern kann für verschiedene Aspekte).

Bei Interesse lies mal Oliver Sacks "Onkel Wolfram" (Uncle Tungston. Memories of my chemical boyhood). Darin beschreibt er seine Faszination für Chemie von der frühen Kindheit bis ca. zum 16. Lebensjahr - die Begeisterung strukturierte sein Leben und half ihm durch schwere Zeiten (als Kind im zweiten Weltkrieg unter anderem in einem Internat bei einem "fiesen" Lehrer). Lange Zeit gab ihm das Hobby halt, Struktur, immer wieder etwas, für das er sich begeistern konnte, und irgendwann war das Interesse erst mal weg (kam aber immer wieder, bis ins hohe Alter). Mit dem Interesse hatte er es sicher im Medizinstudium auch etwas leichter.

Für was man sich interessiert, ist egal, Hauptsache, man hat sich mal intensiv für etwas interessiert. Nicht jeder kann diese Erfahrung machen. Leider.


PS

Lies mal in Geschichtsforen, dort finden sich auch immer wieder jüngere User und Du kannst Diskussionen über Details führen, die in der Schule eher nicht dran kommen.

Falls Du auf Englisch liest, wäre hier ein interessantes Forum für Dich:

http://historum.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich interessiere mich immernoch extrem für die Römer, vorallem für ihr Militär. (Ich bin jetzt 20)

Habe mit inzwischen eine ganze Legionärsrüstung gekauft und auch schon mein erstes Kettenhemd selbst geknüpft.

Andere spielen PC Spiele oder trinken sich das Hirn weg, und andere konzentrieren sich auf wichtige Dinge :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon ok, genau wie andere Fußball oder noch was anderes imKopf haben hast du eben das. Ist interessant auf jeden Fall. Da gibt es auch die berühmte Variusschlacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte das nicht normal sein? Jeder kann doch mögen was er will. Ich w/15 mag zB auch Griechen und interessiere mich sehr dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mich auch schon sehr früh für Geschichte interressiert und hab dann auch alles gelesen, was mir zu Archäologie in die Hände fiel.

Ich hätte dann sogar gerne Archäologie studiert.

Frag Dich doch nicht, ob das normal ist. Es ist jedenfalls besser als Komasaufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Alter war ich voll auf Japan fixiert ^^ ist also normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder in diesem Alter interessiert sich für eine bestimmte sache die er gerne mag und bei dir ist es halt die Römische Geschichte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, ist ja auch ein interessantes Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normal im Sinn von mainstream ist es wohl nicht, aber normal im Sinn von "geistig gesund" ist es sehr wohl ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso nicht? ich bin 16 und interessiere mich für den WW2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht, ist ne spannende Epoche. Die Tags von dir sind verwirrend, ich hoffe da wittert kein Troll im Teutoburger Wald...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mistserx1
24.04.2016, 21:39

nein bin ich nicht

0
Kommentar von hunos
24.04.2016, 21:58

Na dann ist gut.

0

jeder hat andere interessen...ist halt ausgefallen aber wenn dus magst xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?