Ist es normal dass ich extrem nervös werde wenn ich mit meinem Schwarm bin?

11 Antworten

Das ist in den ersten Verliebtheiten ganz normal. Die Aufregung, dieses "Kribbeln im Bauch", ist im Grunde etwas sehr Schnes und gehört zum Verliebtsein. Mit der Zeit lernt man, die Unsicherheit der ersten Zeit zu genießen.

freu dich ... das ist es ... DAS Fest für deine Hormone, bei dem sie Tag und Nacht tanzen und singen ... und selbstverständlich auch DIE Hochstimmung für deine Psyche und für deinen Verstand ist DIE berühmte "rosarote" Brille.

Gott Amor's Pfeil hat dich getroffen ... und ... jetzt freut er sich, der göttliche Schütze diebisch, ... und wartet neugierig auf das, was er mit seinem Pfeil wieder einmal "anrichten" konnte.

Genieße dieses Gefühl und lauf nicht davon, es dauert nicht ewig, und wenn es vorbei ist, dann wirst du's vermissen ...;-)

jaja,genau dieses Gefühl hatte ich immer auch,es ist vollkommen normal,nicht weil ich mich so früher gefühlt habe,sondern weil es tatsächlich so ist im Körper jedes Menschen(in der Pubertät). Wichtig ist,dass du immer versuchen musst den klaren Kopf zu behalten .

Glücklicherweise nicht nur in der Pubertät!

Das geht dir bei jedem erneuten "Verliebtsein" wieder so - und das geht immer! ;-)

3
@latricolore

Ja, es gibt auch ein L(i)eben jenseits der 30 und der ...
;-)

Und das ist auch gut so.

2

ne das ist ganz komisch. geht sonst niemandem so, vll solltest du zum arzt gehen.. man liest oder hört auch nicht ständig vom kribbeln im bauch oder schmetterlingen, oder das manche vor aufregung nicht mehr wissen, was sie sagen sollen oder schwitzige hände haben.

Ja das sind die Hormone. Du empfindest was für ihn deswegen ;)

Was möchtest Du wissen?