Ist es normal, dass ich den Unterichtsstoff bei einer Klassenarbeit vergesse, obwohl ich den Stoff vorher konnte?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielleicht hilft es dir, wenn du den Tag vor der Arbeit nicht mehr lernst und über den Stoff nachdenkst und sobald du merkst, dass du etwas nicht ganz verstanden hast oder vergessen hast, dass du es dann nochmal nachguckst.
Das hat in meiner Klasse vielen sehr geholfen, die immer bis zur letzten Sekunde gelernt haben, und in Folge dessen ein Blackout hatten.
Viel Glück bei den nächsten Arbeiten!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du unter druck stehst und nervös bist, dann ist es normal. Du darfst nicht daran denken, wie Arbeit laufen WIRD, sondern an das ,,jetzt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist das eigentlich nicht, villt warst du sehr aufgeregt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann vorkommen, nennt sich Blackout oder auch Brett vorm Kopf LOL

Ist mir kürzlich auch erst passiert. Hab auf die Aufgaben gestarrt wie ein Idiot. Wusste dass ich es kann aber hatte ne Art Vakuum im Kopf. Als der Test rum war, fiel mir natürlich alles wieder ein. 

Sowas kommt bei mir auch oft von Prüfungsangst. Kann man nicht viel gegen machen. Wüsste jedenfalls nicht was. Wenn du nen guten Tipp bekommst, sag mir Bescheid :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kurzzeitgedächtnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar das kann passieren. Das ist der Stress.Passiert mir auch ganz oft.

Einfach das nächste mal besser lernen bis es richtig sitzt :) 

Viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man Blackout. Vllt nicht Normal aber kann mal vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?