Ist es normal, daß ich den Kurs beim Gesundheitsamt bezahlen muß?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich nehme an, du meinst eine Belehrung nach  § 43 Infektionsschutzgesetz. Der AG ist dann NICHT verpflichtet, die Kosten zu übernehmen. Wenn du arbeitslos bist, so kann das Jobcenter die Kosten auf Antrag übernehmen.

Ich finde zwar 3 Tage Probearbeiten zu viel, aber darüber kann man streiten. Fakt ist aber, dass in Gastgewerbe Arbeit am Wochenende und abends normal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch mal das Arbeitsamt oder Jobcenter, ob die die Kosten übernehmen für diesen Kurs, da nötig für die Arbeit.

Wenn Du die Arbeit im vornherein nicht magst, dann arbeite doch wenigstens die 3 Tage Probe. Restaurant arbeitszeiten sind leider nun oft am Wochenende und abends...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?