Ist es normal, dass ich alles verzerrt sehe, wenn ich meine Brille abnehme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja durch die Brille bekommt dein Auge ein neues Optimalbild das frühere Optimalbild wird jetzt als minderwertiger eingesuft wenn du dieses jetzt siehst siehst du es verzerrt da das nichtmehr gut ist früher als es noch dien Optimalbild war war das das einzige was du kanntest also war es für dich auch nicht verzerrt sondern normal es sieht jetzt nur für dich verzerrt aus weil du jetzt weist wies in echt aussieht

Es liegt nicht an deinen Augen sondern am Gehirn ( dein Gehirn ist nicht kaputt das ist normal)

Ich hoffe ich konnte dir helfen Supertramp1234

Ich hatte dieses Problem auch, als ich meine erste Brille bekam. Es ist aber wichtig, die Brille in den ersten zwei Wochen möglichst die ganze Zeit zu tragen, da hat deine Optikerin schon Recht. Mit der Zeit wird das aber schnell besser und gegen die brennenden Augen kannst Du Augentropfen benutzen (z.B. von Weleda aus der Apotheke).

Nun mein Problem: Wenn ich die Brille abnehme, sehe ich ebenfalls alles verzerrt :( Mit Brille sackt alles nach links ab, ohne Brille hingegen sackt alles nach rechts ab.

Hallo cakebase, ich habe gerade dasselbe Problem. Ich habe meine erste Brille bekommen, möchte sie aber eigentlich nicht immer tragen, doch schon nach 4 Tagen merke ich, dass ich jetzt ohne Brille alles schief sehe (mit Brille auch etwas schief, aber in die andere Richtung). Wie ist es denn mittlerweile bei dir? Trägst du die Brille immer oder nur ab und zu? Viele Grüße

Was möchtest Du wissen?