Ist es normal, dass Franzosen noch empfindlich reagieren, wenn man sagt, dass man Deutscher ist?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hab ich so noch nicht erlebt. Allerdings kenne ich nur Paris, das Elsass, Lyon und die Cote Azur, wo deutsche Touristen zum Alltag gehören. Wegen meiner Nationalität hat mich niemand schlecht behandelt, zumal ich meist als Einheimischer wahrgenommen und oft auf Französisch angesprochen werde.

Dumme Sprüche gab es aber mehrfach von Jugendlichen, weil ich mit meiner Freundin im Sommer barfuß durch die Stadt gelaufen bin und wir miteinander geknutscht haben. Haben wir in Deutschland noch nicht erlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal oder unnormal gibt es in diesem Zusammenhang nicht, denn in jedem Land gibt es Menschen, die sehr unterschiedlich über Ausländer denken.

Ich lebe seit knapp 10 Jahren in Dänemark und auch hier begegnen mir immer wieder Menschen, die mir gegenüber abweisend sind, weil ich Deutscher bin.

Der überwiegende Teil hat damit aber keine "Probleme",

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Franzosen haben viele Jahrzehnte sehr freundlich auf Deutsche reagiert. Erst seit Merkels strittigen Alleingängen in der Bankenrettung, Eurorettung, Griechenlandrettung und jetzt Flüchtlingsrettung (was nicht nur für deutsche Steuerzahler teuer war, sondern auch für französische Steuerzahler), kommt langsam wieder Hass auf die Deutschen auf. 

Ich finde die Reaktion der Franzosen nachvollziehbar, denn in der BRD hat Merkel noch immer hohe Beliebtheitswerte. Sogar mir als Deutschem sind die Merkel-Fans unheimlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wfwbinder 02.10.2016, 13:41

Erst seit Merkels strittigen Alleingängen in der Bankenrettung, Eurorettung, Griechenlandrettung und jetzt Flüchtlingsrettung (was nicht nur für deutsche Steuerzahler teuer war, sondern auch für französische Steuerzahler),

Wobei die jeweiligen Staatspräsidenten mitgespielt haben udn sehr tief sitzt der Stachel, dass Sarkozy gesagt hat, man solle von den Deutschen lernen.

Aber am meisten ärgert die Franzosen, dass es richtig ist, denn in fast allen Wirtschaftsdaten stehen die Deutschen besser da, als die Franzosen.

1
Maarduck 02.10.2016, 14:50
@wfwbinder

Aber am meisten ärgert die Franzosen, dass es richtig ist, denn in fast allen Wirtschaftsdaten stehen die Deutschen besser da, als die Franzosen.

Das täuscht aber, weil in der BRD sehr viel Kapitaleinkommen erwirtschaftet werden und davon sehr viel ins Ausland abfließt. Dies drückt sich im höheren Renteneintrittsalter für die Franzosen aus, höheren Renten, einer höheren Geburtenrate u.s.w. 

1

Die Frnazosen sind arrogant, gegenüber Deutschen doppelt. Gilt aber nicht für alle.

Es gibt effektiv auch freundliche Franzosen.

Am liebsten sind mir aber die flüssigen Franzosen in weiß und rot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Accountowner08 02.10.2016, 13:44

Bin ich froh, dass die Deutschen so bescheiden sind... Ja, ihre Bescheidenheit ist schon fast sprichwörtlich...

...und dass die Deutschen keine Vorurteile gegen andere Völker haben...

0
wfwbinder 02.10.2016, 14:08
@Accountowner08

Ich habe mit 23 Völkern in deren Heimatland Erfahrungen gemacht udn mit keine Ahnung wie viele in Deutschland.

Jeder der mich kennt, weiß, dass ich mich vor jeder Reise gründlich informiere womit ich im jeweiligen Land "ins Fettnäpfchen treten" könnte.

Die Frankzosen habe ich in mehreren Urlauben kennen gelernt, zum Teil in französischsprachiger Begleitung.

Ebenso habe ich Erfahrungen mit französischen Geschäftsleuten gesammelt.  Die waren auch noch dann der Ansicht, dass sie die großen Zampanos wären, wenn sie auf dem letzten Loch pfiffen.

Die sind grundsätzlich empfindlich, wenn ein anderer etwas besser kann. Ist der andere ein Deutscher, oder Engländer gilt aber:

§ 1 Ein Franzose hat immer Recht.

§ 2 Sollte mal ein anderer Recht haben, ist gem. § 1 zu entscheiden.

0

Ich glaube nicht, dass Franzosen noch "Probleme" mit Deutschen haben. In dem, bzw. deinem Fall hängt es bestimmt vom Kontext ab, vielleicht von deinem Ton dabei. Die Franzosen betrachten die Deutschen als gleichwertige Europäer / Nachbarn spätestens seit Einführung des € und lieben sie sogar seit der grandiosen und sonnigen Fussball-Weltmeisterschaft...

Deine Frage ist mE nicht ernst zu nehmen! LG aus Berlin. Serge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war schon mehrmals in Frankreich und habe nie solche Reaktionen erlebt. Möglicherweise liegt es an deinem Auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsche Politik sorgt ja dafür, dass neue Gründe aufkommen. Es muss nicht die Geschichte sein. Deutschland ist in der EU nicht sonderlich beliebt.

Das die Menschen das aufs persönliche Niveau übertragen mag nicht korrekt sein aber es ist eben so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsche reagieren genau so auf Franzosen. Die Franzosen und die Deutschen sind beides lt. international globaler Meinung ein arrogantes, besserwisser Volk ohne Humor oder der Fähigkeit zu tratschen bzw. Smalltalk zuführen. Wir sind so eitel das es unethisch ist im Restaurant ein Glas Leitungswasser zu bestellen was in den restlichen Ländern absoluter Standart ist. Wenn diese 2 Kulturen aufeinander treffen hat dies seine ganz eigensinnige Magie :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quatsch ich finde Leben und leben lassen oder?

Kannst Du ja nichts für zb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach diese armen Deutschen...

Da bringen sie 12 Jahre damit zu, einen Weltkrieg vom Zaun zu brechen, der 60 Millionen Menschen das Leben kostet, und dann mögen die Nachbarn sie nicht... wie gemein von der Welt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sagittarius1989 02.10.2016, 22:07

und wie viele kriege haben die Franzosen und Engländer usw gemacht Deutschland führte die wenigsten kriege.

0
Accountowner08 05.10.2016, 10:29
@Sagittarius1989

Die Deutschen haben die zwei mörderischsten Kriege der Menschheitsgeschichte, den 1. und den 2. Weltkrieg begonnen.

Im Falle des 2. Weltkrieges war es sehr klar, dass kein anderer STaat Interesse an einem Krieg hatte, Deutschland hat diesen Krieg sehr, sehr einseitig vom Zaun gebrochen, trotz der zahlreichen Friedensbemühungen der anderen Länder, trotz ihrer Weigerung, sich in Konflikte reinziehen zu lassen.

0

Was möchtest Du wissen?