Ist es normal, dass es mir jetzt so geht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

● Ja, das ist normal, dass es dir jetzt so geht. Es war deine erste Freundin und du warst sehr verliebt. Wenn einem die Liebste auf einmal verlässt und man nichts dagegen tun kann, geht es einem sehr, sehr schlecht. Bei manchen hält das nur kurz an, bei anderen jahrelang. 

● Hier wurde schon mal gefragt, weshalb ausgerechnet das Herz so sehr schmerzt, sticht und krampft, wenn man "Herzschmerz" hat. Ich denke, dort findest du eine Antwort auf diese Frage. https://www.gutefrage.net/frage/warum-schmerzt-beim-herzschmerz-tatsaechlich-das-herz

Ich wünsche dir viel Kraft. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoldenerDrache
24.04.2016, 10:43

Danke für die Antwort! Die hilft mir sehr!

2

Hey,

die Frage ist zwar schon alt, aber trotzdem möchte ich ein paar Worte dazu sagen.

Es tut immer weh, egal ob man 20 oder 60 ist, wenn die Gefühle entsprechend tief sind.

So ähnlich schrieb  das hier mal eine kluge Frau, und leider stimmt es. Besonders wenn die erste Liebe kaputt geht, tut es extrem weh.
Da man mit Beziehungen wenig Erfahrungen gemacht hat, macht man sich vorschnell Vorwürfe und sieht sich selbst als Problemquelle. 

Dass die Probleme von beiden Seiten ausgehen (da Probleme nie allein von einem Menschen ausgelöst werden), übersieht man dabei völlig und fällt schnell in das von dir beschriebene "dunkle Loch", in dem man emotional komplett "down" ist.

Die Phase geht vorrüber, aber das war ja bestimmt (hoffentlich) schon der Fall. :)

Sobald man die negativen Erfahrungen mit neuen, positiven ersetzen kann, kann man mit dem Erelebten meist gut umgehen.

Liebe Grüße, Savix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

He , der 1. Liebeskummer ist der schlimmste geht , aber auch vorbei . Jetzt wirde ich dir den Tipp geben lenke dich ab , mache was mit deinen Kumpels , oder wir wäre es mit Sport das lenkt dich auch ab , und ja es ist auch legitim das du jetzt auch als junge weinen darfst und auch mal traurig sein kannst ist völlig menschlich , wenn viele der Meinung sind Männer/ Jungs dürfen nicht weinen das ist völliger quatsch , auch mal das weinen kann befreiend sein . Und vielleicht das Reden uber seine Gefühle mit einer Person wie einen Freund oder einen Geschwisterkind uber das Thema kann helfen den Kummer zu überwinden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist das sogenannte "gebrochene Herz".

Wenn man einen geliebten Menschen verliert, kanns schon vorkommen, dass man körperliche Beschwerden hat.

Das vergeht aber wieder nach einigen Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

immer so.,.  "the first cut is the deepest"..... " beim ersten mal tuts noch weh,, beim zweiten mal nicht mehr so sehr.." lenk dich ab... Freunde , Hobby, sonstwas...

und warum das Herz schmerzt wenn es bricht,?? Diese Frage stellen sich Völker auf der Erde seit Tausenden Jahren....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist jetzt sehr traurig, was man auch verstehen kann, aber woher weist du das sie es ernst gemeint hat? Man  kann doch soviel schreiben. Ist es vielleicht möglich, dass sie jemanden anderen kennen gelernt hat? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?