Ist es normal, dass ein neuer Gaming-Stuhl ungewohnt ist?

1 Antwort

Für längeres Sitzen macht dieses "Lendenkissen" als Lortosenstütze durchaus Sinn um eine aufrechte Sitzpositiin zu erreichen. Dem Bequemlichkeitsaspekt sollte man beim Sitzen nicht nachgeben.

Du kannst das Kissen ja temporär weglassen wirst aber bei längerem Sitzen vielleicht gerne darauf zurückgreifen.

Das Problem ist eigentlich das lange Sitzen selbst. Vor allem die Rückenmuskulatur wird degenerieren, der komplette Kreislauf rostet ein und inneren Organe werden belastet.

Wichtig sind Bewegung, Sport, Gymnastik. Ich halte nicht so viel von Rückenstabilisierungsmaßnahmen wenn kein körperlicher Schaden vorliegt. Auch Nackenstützen und Schalensitze schränken nur die Bewegungsfreiheit ein. Eine Lendenstütze wird nötig bei langen Sitzungen wenn man den Rücken mit seiner Muskulatur nicht mehr stabilisieren kann.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium Innenarchitektur - Diplomthema: "Sitzen"

Was möchtest Du wissen?