Ist es normal, dass man ein wenig verschwommen sieht wenn man in den Mond geschaut hat?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

das ist absolut normal. Zum Zeitpunkt deiner Frage hatten wir Vollmond. Dieser leuchtet mit etwas mehr als -12m0, also schon ordentlich hell. Schaust du in den Mond, verkleinern sich deine Pupillen automatisch. Schaust du jetzt wieder vom Mond weg z.B. ins Dunkle, müssen sich deine Pupillen erst mal wieder öffnen/ weiten. Dies geschieht nicht von jetzt auf gleich, sondern dauert schon mal um die 20 Minuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?