Ist es normal, das man als vergebener Mann auf "schmutzige" Gedanken kommt?

17 Antworten

Ja, ist normal. Genauso normal wie bei einem nicht vergebenen Mann. Warum sollte ein Beziehungsstatus darauf Einfluss haben, ob ich mir Sex mit fremden Frauen vorstelle oder nicht.

Es gibt immer Ausnahmen und Männer, die sich angeblich resistent fühlen, aber Männer sind nunmal auf weibliche Reize gepolt, das ist die Natur. Ich finde solche Gedanken nicht schmutzig...sie stören mich nur allzu oft im Alltag. In unserer übersexualisierten Welt finde ich als Mann es zunehmend schwerer.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das "vergeben sein" und "zusammen bleiben" sind nur menschliche Moralvorstellungen. Rein genetisch betrachtet gilt im Grunde für den Mann nur eins: sich so oft zu reproduzieren, dass die Erhaltung der eigenen Art gesichert ist (was natürlich für alle Lebensformen gilt). Dabei spielt der Partner nur eine untergeordnete Rolle.

Von daher: ja, solche Gedanken sind völlig normal.

Das ist ganz normal. Man wird heutzutage von so vielen sexuellen Reizen umgeben (Medien), da ist es normal, dass man in so einer Situation auf bestimmte Gedanken kommt:) Kein Stress und genieße den Anblick! :)

Was möchtest Du wissen?