Ist es normal das ich mit 14 schon übelsten bartwuchs hab?

5 Antworten

hatte mit 15 bereits sehr ausgeprägte kotletten. habe sie immer schön gestutzt. sie waren richtig dicht, alle anderen waren neidisch auf mich. mit 18 hatte ich dann einen komplett dichten Bartwuchs keien kahle stelle. muss mich heute mit 21 jeden tag zweimal rasieren. komplett glatt ist garnicht mehr möglich.

"Normal" ist das nicht, wenn man als "normal" das definiert, was statistisch gesehen am häufigsten vorkommt. Die meisten 14-jährigen haben keinen Bartwuchs, daher ist es wie gesagt nicht "normal".

Andererseits ist es aber auch nicht krankhaft, wenn der Bart bereits mit 14 sprießt, denn Bartwuchs ist ja keine Krankheit.

Allerdings; So wie Du Deine Frage formuliert hast könnte ich mir aber gut vorstellen, daß Dich der Bartwuchs stört oder möglicherweise sogar emotional belastet. Denn wenn man z.B. auf einer Klassenfahrt der einzige Junge mit Bartwuchs ist, dann ist das nicht gerade schön, wenn die anderen schon fertig sind und auf einen warten müssen, weil man sich ja noch rasieren muß.

naja bin auch 14 und hab bart und rasiere mich eig auch UND

naja soll jetzt nicht rasistisch sein oder so aber naja bei deutschen ist er schwach bei uns südländer ist das "normal"(hab uns gesagt weil ich davon ausgehe das du auch einer bist was ist du denn ??

Wieso "übelst"? - Andere würden das als Zeichen von Männlichkeit betrachten.

Offenbar produzierst Du schon eifrig die passenden Hormone. Darauf kannst Du aber nicht willentlich Einfluß nehmen. Also lerne, mit dem "übelsten" Bartwuchs umzugehen!

xD

0

na, freu dich doch, manche haben mit 20 noch kahle Stellen am Hals..

Was möchtest Du wissen?