Ist es normal das eine Katze 3 Tage weg bleibt?

5 Antworten

Den gleichen Fall hatte ich bei meinem Kater nicht , doch hatte ich gelesen dass Katzen sehr weit hinauslaufen und eigentlich wieder zurückfinden doch könnte es sein dass sie ein schöneres Zuhause finden und nicht zurückkommen ... aber du hast ja gesagt dass deine Katze nicht in fremde Häuser geht :/ Ich hoffe nur das beste und hoffentlich findest du deine Katze wieder :D

Angenommen sie ist weit weg gelaufen schaft sie es auch bei diesen Wetterbedingungen zurück zu kommen schließlich schneit es gerade?

0
@kaurina

ja, das schaffen katzen. hunde zb orientieren sich ja an menschen; katzen aber an einem zuhause; selbst wenn deine katze 2 oder 3 tage weit weg gelaufen wäre, würde sie zurückfinden (sie riecht ihre eigene spur und hat einen super orientierungssinn. und schnee dürfte da auch kein großes problem sein^^)

1
@kaurina

Kaurina,

deine Katze ist nicht einfach so weggelaufen!

October

0

oft sind katzen, die nicht nach hause kommen, versehentlich eingesperrt worden: so erlebt mit katze von freundin, die sich in offenes kellerfenster von nachbarn vier häuser weiter eingeschlichen hat. nachbarn fuhren auf urlaub und fenster alle zu. gottlob hat katze geschrien (nicht alle tun das dann ) und nachbarn habens gehört. war wirklich so. noch eine wahre geschichte,nur als beispiel wies kommen kann (glaub aber nicht, dass das deiner katze passiert ist): katze in kastenwagen von handwerker gemütlich gemacht, tür zu, als die fertig waren und vierzig km gereist. alles aber gut gegangen. ich habe aber auch schon von katzen gehört, die nach viel längerer Zeit wiedergekommen sind,allerdings in der Paarungszeit. wenn deine katze sonst nie so lange trotz auslauf weg war: immer wieder suchen und auch rufen. suchradius vergrößern. alles gute von mir und meiner (wohnungs)katze für dich und dein katzerl. Suchzettel aufhängen

kann ich nur zustimmen. (obwohl ich die suchzettel vllt erst ab tag 4 oder 5 aufhängen würde; wenn sie wo eingesperrt ist hilft das nämlich nix... was ich immer mache: ich laufe abens/mittags rum, rufe ihren namen und horche auch an einigen garagen (wenns miaut ist deine mieze da drin gefangen) am besten du hast einen snack für sie dabei, fals du sie (hungrig) irgendwo findest. frag am besten auch mal nachbarn, die sind meistens echt hilfsbereit und kommen gleich zu dir falls sie deine katze sehen (ist persönlicher wie ein plakat) ich hoffe für dich dass du sie bald findest; für mich ist es immer das schlimmste wenn meine kleine mal läänger nich kommt :/

1
@oscura15

ich würde beides gleichzeitig machen, hab auch schon suchzettel geschrieben gesehen (um nachbarn ect. zu sensibilisieren),"vielleicht in einem keller o.garage versehentlich eingesperrt" :-)

1

Hi,

nein, das ist bei deiner Katze nicht normal. Wenn sie immer nur in eurem Garten bleibt jetzt aber schon 3 Tage weg ist dann ist da etwas passiert.

Dass sie nicht gechipped ist ist sehr unglücklich. So hat jemand, der deine Katze findet, kaum eine Chance, dich zu benachrichtigen.

Du solltest mit einem Bild von ihr zu den Tierheimen (also nicht nur das nächstgelegene!) in deiner Gegend gehen und dir die Fundkatzen ansehen. Anrufen reicht nicht aus, weil die Tierheime in der Regel die gesuchten Tiere mit den Fundtieren nicht richtig abgleichen.

Du solltest bei allen Nachbarn klingeln und fragen, ob sie deine Katze gesehen haben und Suchplakate aufhängen.

Weitere Tipps findest du hier zum nachlesen:

http://www.strassenkatzen-koeln.de/suchtipps_freigaenger.html

October

HILFE, Katze überfahren

Hallo,

Meine Katze ist seit dem 05.11 verschwunden, natürlich direkt überall Plakate aufgehängt. Gestern am 12.11 hat sich jemand bei mir gemeldet und meinte, das er am 07.11 eine Katze am Straßenrand gesehen habe, überfahren. Beschreibung stimmt über ein. Natürlich direkt zur Gemeinde, die haben mich auf das Tiertaxi übermittelt.

Angerufen.. Haben mich gefragt ob sie tätowiert oder gechipt ist. Habe gesagt natürlich, beides!

Die nette Dame antwortete mir das die gefundene Katze nichts von beidem hätte.

Und noch beigefügt das die Katze am 07.11 vom Straßenrand aufgesammelt wurde.

Ich könnte lediglich erst morgen Abend vorbei kommen und mich vergewissern, ob es meine Katze ist oder nicht.

So nun zu meiner Frage: ist es möglich das die Katze so stark überfahren wurde, das der Chip Weg ist, bzw die Tätowierung nicht mehr zu sehen ist?

Oder ist das unmöglich?

Hätte einfach nur etwas Gewissheit, bis ich mich morgen selbst vergewissern kann.

Danke euch schon einmal..

...zur Frage

Kater 1 1/2 Wochen verschwunden - kommt nun nicht mehr ins Haus?

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe hier kann mir jemand einen Tipp geben.

Im Januar letzten Jahres haben mein Mann und ich uns einen zweiten Kater aus einer Pflegestelle geholt. Er war/ist sehr schüchtern und schnell verängstigt, da er als Straßenkater in Griechenland nicht die besten Erfahrungen mit Menschen gemacht hatte. Unser älterer Kater hat ihn anfänglich nicht so gut akzeptiert, jedoch haben sie nach zwei Monaten immer zusammen gekuschelt und sich gegenseitig geputzt. Der kleine Kater wurde nach und nach etwas zutraulicher und kuschelte mit uns auch gerne - blieb dennoch immer ängstlich und schreckhaft.

Seit ca zwei Monaten hat sich das Verhalten des kleinen Katers wieder sehr verschlechtert. Er wurde immer schreckhafter und wir hatten Mühe ihn am Ende des Tages aus dem Garten in die Wohnung zu locken. (Beide sind eigentlich tagsüber Freigänger und zu den Essenszeiten immer pünktlich zu Hause ) Er stand dann immer mauzent vor der Terassentür, aber brauchte ca 15. min und viel Gemauze um die Schwelle in die Wohnung zu übertreten. Wenn wir ihn dann mal einen Tag nicht raus gelassen haben, damit er sich wieder mehr an uns Menschen „gewöhnt“ und mehr Vertrauen bekommt. Jedoch stand er dann immer schreiend vor der Tür oder versteckte sich in den ganzen Tag in seiner Höhle und kam nicht raus.

Vor zwei Wochen dann hätten wir ca 3 Tage hintereinander das Spiel.. er stand mauzent vor der Tür, wir haben sie aufgemacht, sind sogar von der Tür weg gegangen - Er kam jedoch nicht rein. Anschließend haben wir ihn 4 Tage lang täglich mehrmals in unserem Garten gesehen. Wenn wir die Terassentür oder ein Fenster aufgemacht hatten ist er sofort aus dem Garten gesprungen..

Anschließend war er jetzt seit ca. 1 1/2 Wochen nicht mal mehr im Garten.. Wir hatten schon eine Suchmeldung etc. Bei Tasso rausgegeben..

SO NUN ZUR EIGENTLICHEN FRAGE:

Gerade eben stand unser kastrierter Kater mauzent vor unserer Terassentür. Als ich aufgestanden bin um ihm die Türe zu öffnen ist er von der Tür weg gelaufen und stand mauzent im Garten. Auf mein zurufen hat er nur mit miauen reagiert, ist jedoch nicht näher gekommen und nach 2 Min. Ca. wieder aus dem Garten gesprungen.

Hat irgendjemand eine Idee wie ich ihn dazu motivieren kann wieder ins Haus zu kommen?

Tut mir leid für den langen Text - ich hoffe es kämpft sich jemand durch und hat einen Tipp für mich.

Zur zusätzlichen Info: Wir haben keine Veränderungen in der Wohnung etc vorgenommen. Es war auch keine andere Katze in unserem Haus oder Garten.

Ich bin aktuell in der 34. Schwangerschaftswoche.. somit jetzt auch nichts „Neues“

...zur Frage

Verstehe folgendes Verhalten meiner Katze nicht?

Ich habe folgenes Problem ich habe 3 Katzen also 2 Damen und einen Herren der Schöpfung. Davon ist eine Total Ängstlich wenn es um laute geräusche geht.
Am Montag Morgen ist dann folgendes passiert. Ein etwas lauteres Fahrzeug ist vorbei gefahren die Mieze ist erschrocken und mit lauten gerumpelt weggelaufen...katerchen ist neugierig gewesen und wollte kucken was los ist und hat auch so gleich eine geknallt bekommen. Er lässt sich das natürlich nicht gefallen und der handfeste streit ist ausgebrochen das ich sie trennen musste. Die ersten tage ging es gar nicht. Gebe jetzt Bachblüten aber wirkung wird wohl noch ein bisschen dauern. Es ist aktuell so das man sie vorüber gehend zusammen lassen kann.

Jetzt das eigentliche was ich nicht ganz deuten kann. Unsere Katzen Dame und Kater gehen auf einander zu es passiert nichts, sie beschnuppert ihn und dann leckt sie ihn sogar ab. Das geht 20 mal gut und dann plötzlich läuft er an ihr vorbei beachtet sie nicht mal weil er z.b. aufs fensterbrett möchte. Dann legt sie die Ohren an Brummt und Faucht.....unser Kater bleibt dann iritiert stehen kuckt möchte langsam zu ihr hin und dann bekommt er eine geschoben. Mittlerweile trenn ich die beiden beim kleinsten fauchen das die situaionen so positiv wie mögich bleiben. Aber warum könnte meine Maus so reagieren.

...zur Frage

Wie kann man eine herrenlose Katze von einem Freigänger unterscheiden?

Gibt es da äußerliche Erkennungsmerkmale? Die Katzen werden heute ja nur gechipt, oder bekommen die eine Nummer in das Ohr tättowiert?

...zur Frage

Mein Kater (6 Monate) hat FIP?

Ich habe zwei Kater, nicht Brüder und beide sind gleich alt. Sie kommen gut aus, dicke Freunde! Spielten viel, fressen zusammen... und sind reine Wohnungskatzen.Plötzlich frisst Leo nur noch die Hälfte und spielt praktisch nicht mit seinem Freund Lucky. Leo schläft auch mehr als sonst...

Das gefiel mir nicht und bin mit ihm zum Tierarzt gefahren. Die schreckliche Diagnose: FIP. Ich war schockiert und weinte sehr viel. Ich erfuhr, dass er jederzeit sterben wird.

Nun ist es der 5. Tag! Immer noch gleich, aber Leo mag noch auf die Treppe hoch und runter. Springt vom Stuhl runter oder umgekehrt. Aber sonst läuft er langsam.

Er schaut mich sehr viel an,mag sitzen oder zuschauen, was ich mache. Er geht noch aufs Klo, trinkt viel. Aber er frisst sehr wenig. Er putzt sich sogar fleissig. Er schläft viel bei mir und ich streichle ihn sehr oft. Ich gehe immer wieder zu ihm, ich weiss nicht, wann er geht. Es ist ungewiss! Das schmerzt mich sehr! Wenn ich ihn ansehe, glaube ich fast nichr an Fib. Er liegt so zufrieden, streckt sich und schnurrt oft.

Leo geniesst,wenn ich immer wieder streichle. Ich muss es geniessen!

Sirbt eine Katze wirklich an Fib? Ich hörte es vorher noch nie! Ich wünsche mir, es wäre eine Fehlanzeige! Leider könnte es stimmen, der Bauch ist gewölbt.

Kann es sein, dass es Wochen dauert? Oder nur paar Tage? Habe Angst, wenn ich aufstehe und zu Leo will. Ach, habe oft Pech mit den Katzen!! Entweder vermisst, überfahren..... und jetzt ist es mein erster Kater, der an Fib erkrankt ist.

Ich bin so traurig, so ein schöner Kater mit wunderschönen Augen. Er wirkt irgendwie hilflos. Seine Mutter ist gesund und Lucky auch. Wieso hat Leo das nur? Die verflixte blöde Krankheit, die Leo uns bald wegnimmt.

...zur Frage

VVergesellschaftung einer freigänger Katze mit einem jungen Kater?

Hallo,

Uns steht bald eine Vergesellschaftung bevor. Ich habe aber ehrlich gesagt großen Respekt davor. Meine 1 1/2 jährige Luna ist eine Freigängerin. Am Sonntag zieht ein 12 Wochen Alter Kater mit ein. Sie sind vom Charakter her ähnlich weshalb ich mich für ihn entschieden hab. Ich hab mich ziemlich viel mit dem Thema Vergesellschaftung beschäftigt. Jedoch wird meistens eine Vergesellschaftung von Wohnungskatzen beschrieben. Deswegen meine Frage: wie soll ich das mit dem Freigang von unserer Luna machen? Soll ich sie ganz normal rauslassen wann sie will oder erstmal für paar Tage drin lassen? Sie liebt jedoch ihren Ausgang, weshalb ich an Angst habe sie sieht es als Strafe.... 

Sonst noch irgendwelche Tips?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?