Ist es normal das eine Katze 3 Tage weg bleibt?

4 Antworten

Den gleichen Fall hatte ich bei meinem Kater nicht , doch hatte ich gelesen dass Katzen sehr weit hinauslaufen und eigentlich wieder zurückfinden doch könnte es sein dass sie ein schöneres Zuhause finden und nicht zurückkommen ... aber du hast ja gesagt dass deine Katze nicht in fremde Häuser geht :/ Ich hoffe nur das beste und hoffentlich findest du deine Katze wieder :D

Angenommen sie ist weit weg gelaufen schaft sie es auch bei diesen Wetterbedingungen zurück zu kommen schließlich schneit es gerade?

0
@kaurina

ja, das schaffen katzen. hunde zb orientieren sich ja an menschen; katzen aber an einem zuhause; selbst wenn deine katze 2 oder 3 tage weit weg gelaufen wäre, würde sie zurückfinden (sie riecht ihre eigene spur und hat einen super orientierungssinn. und schnee dürfte da auch kein großes problem sein^^)

1
@kaurina

Kaurina,

deine Katze ist nicht einfach so weggelaufen!

October

0

oft sind katzen, die nicht nach hause kommen, versehentlich eingesperrt worden: so erlebt mit katze von freundin, die sich in offenes kellerfenster von nachbarn vier häuser weiter eingeschlichen hat. nachbarn fuhren auf urlaub und fenster alle zu. gottlob hat katze geschrien (nicht alle tun das dann ) und nachbarn habens gehört. war wirklich so. noch eine wahre geschichte,nur als beispiel wies kommen kann (glaub aber nicht, dass das deiner katze passiert ist): katze in kastenwagen von handwerker gemütlich gemacht, tür zu, als die fertig waren und vierzig km gereist. alles aber gut gegangen. ich habe aber auch schon von katzen gehört, die nach viel längerer Zeit wiedergekommen sind,allerdings in der Paarungszeit. wenn deine katze sonst nie so lange trotz auslauf weg war: immer wieder suchen und auch rufen. suchradius vergrößern. alles gute von mir und meiner (wohnungs)katze für dich und dein katzerl. Suchzettel aufhängen

kann ich nur zustimmen. (obwohl ich die suchzettel vllt erst ab tag 4 oder 5 aufhängen würde; wenn sie wo eingesperrt ist hilft das nämlich nix... was ich immer mache: ich laufe abens/mittags rum, rufe ihren namen und horche auch an einigen garagen (wenns miaut ist deine mieze da drin gefangen) am besten du hast einen snack für sie dabei, fals du sie (hungrig) irgendwo findest. frag am besten auch mal nachbarn, die sind meistens echt hilfsbereit und kommen gleich zu dir falls sie deine katze sehen (ist persönlicher wie ein plakat) ich hoffe für dich dass du sie bald findest; für mich ist es immer das schlimmste wenn meine kleine mal läänger nich kommt :/

1
@oscura15

ich würde beides gleichzeitig machen, hab auch schon suchzettel geschrieben gesehen (um nachbarn ect. zu sensibilisieren),"vielleicht in einem keller o.garage versehentlich eingesperrt" :-)

1

Hi,

nein, das ist bei deiner Katze nicht normal. Wenn sie immer nur in eurem Garten bleibt jetzt aber schon 3 Tage weg ist dann ist da etwas passiert.

Dass sie nicht gechipped ist ist sehr unglücklich. So hat jemand, der deine Katze findet, kaum eine Chance, dich zu benachrichtigen.

Du solltest mit einem Bild von ihr zu den Tierheimen (also nicht nur das nächstgelegene!) in deiner Gegend gehen und dir die Fundkatzen ansehen. Anrufen reicht nicht aus, weil die Tierheime in der Regel die gesuchten Tiere mit den Fundtieren nicht richtig abgleichen.

Du solltest bei allen Nachbarn klingeln und fragen, ob sie deine Katze gesehen haben und Suchplakate aufhängen.

Weitere Tipps findest du hier zum nachlesen:

http://www.strassenkatzen-koeln.de/suchtipps_freigaenger.html

October

Katze mit behinderung?

Soll man eigentlich eine katze mit z.b einem amputierten fuß zu einer freigänger katze machen?

...zur Frage

HILFE, Katze überfahren

Hallo,

Meine Katze ist seit dem 05.11 verschwunden, natürlich direkt überall Plakate aufgehängt. Gestern am 12.11 hat sich jemand bei mir gemeldet und meinte, das er am 07.11 eine Katze am Straßenrand gesehen habe, überfahren. Beschreibung stimmt über ein. Natürlich direkt zur Gemeinde, die haben mich auf das Tiertaxi übermittelt.

Angerufen.. Haben mich gefragt ob sie tätowiert oder gechipt ist. Habe gesagt natürlich, beides!

Die nette Dame antwortete mir das die gefundene Katze nichts von beidem hätte.

Und noch beigefügt das die Katze am 07.11 vom Straßenrand aufgesammelt wurde.

Ich könnte lediglich erst morgen Abend vorbei kommen und mich vergewissern, ob es meine Katze ist oder nicht.

So nun zu meiner Frage: ist es möglich das die Katze so stark überfahren wurde, das der Chip Weg ist, bzw die Tätowierung nicht mehr zu sehen ist?

Oder ist das unmöglich?

Hätte einfach nur etwas Gewissheit, bis ich mich morgen selbst vergewissern kann.

Danke euch schon einmal..

...zur Frage

Wie kann man eine herrenlose Katze von einem Freigänger unterscheiden?

Gibt es da äußerliche Erkennungsmerkmale? Die Katzen werden heute ja nur gechipt, oder bekommen die eine Nummer in das Ohr tättowiert?

...zur Frage

Katze verschwunden - Bruder ist nun alleine?

Hallo, wir haben seit ca. 4 Monaten 2 neue Katzen (Brüder) die ein halbes Jahr alt sind. Nun ist seit Mittwoch einer der beiden (der etwas "verrücktere") nicht mehr nach Hause gekommen. (Beide Katzen werden in der Früh gegen 8 Uhr rausgelassen und um 22 Uhr kamen sie immer wieder von selbst) Wir haben alles abgesucht sofort, und überall Zettel aufgehängt bis sich eine Frau bei uns meldete die meinte sie hätte unsere Katze gegen 16 uhr auf einem Spielplatz gesehen wo eine Frau ihn auf einer Bank streichelte. Nun kommt uns irgendwie der Gedanke das es vielleicht sein kann, das jemand unsere Katze einfach mitgenommen hat...?! Wie würdet ihr weiter handeln? Registriert bei Tasso e.V ist er auch, gechipt und tätowiert.

...zur Frage

Katze haut Katze, ist das normal?

Ich habe seit 4 wochen eine Katze, die mittlerweile 12 Wochen alt ist. Da man Katzen ja nicht alleine halten soll, hab ich mir gestern eine 10 Wochen alte Katze noch dazugeholt. Sie haben jeweils alles für sich selber, also Spielzeug, Futternapf, Bett, usw. Die „neue“ Katze möchte immer zur „alten“ Katze hingehen und sie beschnuppern, allerdings faucht und knurrt die „alte“ die „junge nur an“. Wenn nun die „neue“ spielt und sie den Rücken zu der „alten“ wendet, schleicht sich die „alte“ an, sobald die „neue“ sich umdreht, bleibt sie stehen. Wenn die „alte“ dann ganze dort ist, schlägt sie die „neue“ und geht weg. Sie geht jetzt auch immer zum Napf der „neuen“ hin anstatt zu ihren, natürlich tu ich sie von da dann immer weg. Habt ihr eine Ahnung ob das normal is und was ich vielleicht machen könnte, dass es besser wird? 

Ich habe meine „alte“ Katze mit dem Fläschchen aufgezogen, weil sie keine Mutter mehr hatte, weshalb sie eigentlich sehr zutraulich mir gegenüber ist, aber seit gestern faucht sie mich auch an und möchte nicht mehr zu mir.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?