Ist es normal das ein Husten nach einer Erkältung noch lange anhält?

4 Antworten

Hallo,

die Erkältung ist in die Brust "gewandert"::: Du hast wahrscheinlich zähen Schleim, den du so nicht los werden kannst.

Hat der Arzt überhaupt die Lunge abgehorcht? Bitte darum!

Manche schlecht verheilte Erkältung kann eine Lungenentzündung verursachen!

Du kannst dir erstmals Spitzgewerich Hustensaft in der Drogerie, kostet nur um die 1,95 € und hilft dem Schleim los zu werden, du sollltest dich auch mit Vick einreiben, morgens und abends. Du kannst auch einen Erkältungsbad entweder von Pinimenthol (Apotheke); oder von Tetesept / Kneipp kaufen in der Drogerie. Ruhe dich so oft du kannst aus, nimm Vit. B12 und Vit. D3, das baut auf.

Alles Gute!

Emmy

Hallo, 

wahrscheinlich ist es ein ganz normaler hartnäckiger Husten. 

Wenn er aber in einigen Wochen immer noch nicht weg ist, könnte es sich auch um eine Allergie handeln. Zu dieser Jahreszeit gibt es auch noch viele Pollen.

Meiner Tochter fing vor einigen Jahren mal im November an zu husten was ja jetzt erst mal nicht weiter ungewöhnlich war.

Als der Husten aber immer wiederkam, nur von ein paar Tagen zwischendurch unterbrochen haben wir einen Allergietest auf Kanarienvögel machen lassen. 

Es waren leider tatsächlich unsere Vögel. Nachdem wir sie abgegeben hatten war der Husten sofort weg.

Erneut zum Arzt gehen u. u.U. eine Überweisung zum Facharzt geben lassen?

Was möchtest Du wissen?