ist es normal das der zahn nach der wurzelbehandlung weh tut wenn man drauf beißt?

6 Antworten

Wenn die Wurzelbehandlung bereits abgeschlossen ist, ist es nicht normal, daß der Zahn noch schmerzt - ist sie noch nicht abgeschlossen und du hast noch Medikament im Wurzelkanal, kann es schon sein, daß es noch ein wenig länger weh tut - meistens gibt es eine Entzündung, die nicht von heute auf morgen abklingt und auf das umliegende Gewebe drückt - das verursacht den Schmerz. Wenn es aber sehr wehtut, würde ich auf jeden Fall nochmal zum Zahnarzt gehen und kontrollieren lassen, ob alles normal verläuft.Der kann dir notfalls auch ein entsprechendes Schmerzmittel verschreiben.

ja das kann sein, wenn der Nerv stark entzündet war. Hattest starke Schmerzen vor der Behandlung oder wurde der Nerv getötet, weil die Karies zu tief war? Es kann sein, das noch eine kleine sogenannte Restvitalität drin ist. Man kann nicht immer gleich alles vom Nerv entfernen und muß insgesamt ca. 3 mal kommen(Medikamenteinlage muß man wechseln). Geh zu Deinem Zahnarzt er soll Dir den Zahn etwas einschleifen damit Du besser zubeißen kannst. Kann sein, daß der Zahn einfach zu arg belastet wird beim kauen. Wir schleifen dann auch leicht am Zahn und schon isses besser. Wenn Du ein klopfendes Gefühl hast oder beim bücken einen Druck bekommst geh sofort zum Zahnarzt dann muß Luft dran(Gase im Zahn verursachen dieses Druckgefühl)sonst bekommst evtl.dicke Backe!Bei Wetterumschlag wie zur Zeit kommt das häufig vor. Wünsch dir alles Gute!

die Wurzel sprich der Nerv wird nicht gezogen, nur gesund gepflegt

ich dachte der wird bei sowas getötet?

0

Also bei einer normalen Wurzelbehandlung wird der Nerv entfernt.

0
@Fusselball

also sie hat mit nen stäbchen ein paar mal ganz feste reingestochen.

0
@Milchkaffee09

hab mal meinen Zahnarzt gefragt und der erwähnte, dass ein Zahn bei entferntem Nerv absterben würde

0
@newcomer

Ja sicher, darum spricht man dann auch von einem 'toten Zahn'.

0

gesund gepflegt?? Was ist denn das für ein Mist! Leut schreibt keinen Scheiß hier rein. Bei einer Wurzelbehandlung wird der NERV getötet! Den kann man nicht gesund pflegen. Schon mal nen Toten auferweckt??

0

Zahnherd als Auslöser?

Hallo, Ich hatte vor gut 3 Jahren eine Wurzelbehandlung an Zahn 24 gehabt,kurz darauf kamen dann Beschwerden wie Zahnschmerzen,Druck auf der Stirn bzw zwischen den Augenbrauen,ein stechender Schmerz im Bereich Kopfhaut und Scheitelansatz (auf der Seite des Zahnes).Später kamen Beschwerden wie Verstopfung,chron.Nebenhöhlenentzündung,Atemprobleme,einseitige Halsschmerzen (auf der Zahnseite)langsam heilende Wunden sowie Gelenkbeschwerden hinzu außerdem verschlechterte sich ständig mein Allgemeinzustand und fühle mich seitdem auch überwiegend schlapp und antriebslos.

Angststörungen traten auf und psyschich war ich immer eher depressiv verstimmt seitdem.

Vorgestern war ich beim Zahnarzt und auf dem Röntgenbild sah man dass die Füllung innerlich gebrochen ist (wie ein riss in der mitte (quer) ).Der Zahn selbst schmerzt derzeit garnicht.Sie meinte aber dass man auch eine Verfärbung des wb. Zahns erkennen kann.

Was meint ihr klingt das logisch dass es davon her kommt ?Alle Befunde die ich bisher erstellen lies waren im Normbereich,keine Auffälligkeiten zu finden.

...zur Frage

Wurzelbehandelter Zahn - komisches Gefühl normal?

Hi, ich hatte vor ein paar Wochen eine Wurzelbehandlung an einem Schneidezahn. Jetzt fühlt sich der Zahn komisch an, wenn ich von vorne oder hinten dagegendrücke. Er schmerzt nicht, aber es ist einfach ein seltsames Gefühl. Ich habe auch so keine Schmerzen und kann auch normal abbeißen. Ist es normal, dass sich so ein Zahn einfach anders anfühlt?

Der Zahn wurde bis jetzt nur provisorisch verschlossen, aber in einer Woche soll der Zahn gefüllt werden. Laut Zahnarzt war letztes Mal schon alles sauber, also sollte es da eigentlich keine Probleme geben. Das Gefühl war eigentlich immer schon da, nur in letzter Zeit ist es mehr geworden.

Wäre schön, wenn ich ein paar Antworten bekommen würde, lG

...zur Frage

muss ein zahnarzt bei einem zahn eine wurzelbehandlung machen...

wenn wenn er karies hat und ein bisschen weh tut? oder reicht da einfaches bohren? ich habe angst das der zahnarzt an mir nur verdienen will und überhaupt keine wurzelbehandlung nötig wäre...

...zur Frage

Wurzelentfernung - Laser-Einsatz für 100 Euro Eigenanteil?

Hallo, ich hatte letztens eine Wurzelentfernung und mein Zahnarzt hat mir angeboten, mir bein nächsten Termin, wenn ich die Füllung bekomme, irgendwas mit nem Laser zu machen, wobei das ne Privatleistung ist, für die ich 100 Euro ausgeben müsste (ich hab nicht genau verstanden, was genau er vorhat, aber Experten unter euch werden sicher wissen, worum es geht)

Meine Frage ist:

Lohnt es sich, 100 Euro dafür auszugeben? Da ich Vollzeit arbeite, ist es jetzt nicht so, als ob ich mir das nicht leisten könnte, und mir ist auch bewusst, dass man für gute Zähne auch mal bisschen Geld ausgeben kann, allerdings ist es so, dass ich vorher wirklich gerne wissen würde, ob die Privatleistung wirklich so viel besser ist als die Kassenleistung, oder ob das Geldmacherei ist und im Endeffekt doch nichts bringt.

...zur Frage

Warum tut die Wurzelbehandlung weh?

Hatte heute zum ersten Mal eine Wurzelbehandlung (Ist das das selbe wie WurzelKANALbehandlung?). Eigentlich gingen wir davon aus das der Zahn tot ist, doch bei einem Kanal tat es ziemlich weh (Wie wenn man auf Eis beisst). Der Zahnarzt war darüber überrascht und meinte, es könnte eigentlich nicht sein. Hier auf gutefrage habe ich allerdings von vergleichbarem gelesen.

Der Zahn war vor ca. 3 Wochen offen, weil vorher ziemlich entzündet. Allerdings sei er "tot gemacht" wurden. Jetzt habe ich eine provisorische Füllung mit Antibiotika drunter. Falls die Schmerzen bleiben will er den Nerv nochmal töten?

Ich blick da nicht durch. Ist das nun normal mit den Schmerzen bei der Behandlung?

...zur Frage

Wurzelbehandlung! ist das sehrrr schlimm? Zahn ziehen oder Wurzelbehandlung?

Hey Leute heute war ich beim Zahnarzt da mein Zahn nach dem Proffesorichem schlließen richtiggggggg dolleeee wehh tat D; Ja er hat aufgebohrt und ja ich hatte die wahl zwischen ziehen und wurzelbehandlung. Ich hab mich für wurzelbehandlung entschieden (beziehungsweise meine mom) ja und jetzt hab ich dazu 4 weitere termine.. Meine frage lautet tut das weh und was wird in den 4 terminen genau gemacht.? Hätte ich lieber den Zahn ziehen sollen (bin erst 13) ? Und was tut eigentlich mehr weh.... Ich hab so panische angst den mir tat ja das bohren mit betäubung schon weh..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?