Ist es normal bei vielen Eindrücken und Geräuschen nervös zu werden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kriegt auch immer so'n Hals ey wenn jemand neber mir Schmatzt oder Suppe schlürft

Was soll schon die Frage nach "normal" beinhalten. "Normal" ist, was fast alle oder eine überwiegende Mehrheit betrifft.

 Da du davon ausgehen kannst, dass dein Problem, wenn überhaupt, nur als Einzelfall auftritt, ist es also nicht "normal". Bloß, was hilft dir eine solche Antwort? Deine Frage lässt im Grunde keinen Raum für andere Antworten...

Wirklich normal ist das nicht.

Ist es normal dass ich extrem nervös werde wenn ich mit meinem Schwarm bin?

Ich habe dann keinen Hunger mehr und wuerde am liebsten weggehen (so nervös bin ich) ist das normal?

...zur Frage

Sohn reagiert auf bestimmte Geräusche (Husten, Räuspern...) aggressiv - Misophonie

Wir haben mit unserem Sohn (9) phasenweise ziemliche Probleme, da er bei bestimmten Geräuschen wie Husten, Räuspern oder auch Nase putzen plötzlich sehr aggresiv wird. So verhält er sich nur gegenüber uns als Eltern, bei anderen nicht. Kürzlich waren wir erkältet und hatten entsprechend mit Schnupfen, Husten usw. zu kämpfen. Da rastete unser Sohn total aus. Ich schicke ihn dann in sein Zimmer. Dort tritt er gegen Schrank und Tür (nicht abgeschlossen - er ist ja kein Gefangener). Ich als Vater werde böse beschimpft. Wir wissen nicht woran das liegen kann und sind zugegebenermaßen verzweifelt. Das geht schon sicherlich 1-2 Jahre so und es wird nicht besser. Wir können sogar zum Teil nicht mal gemeinsdam mit ihm essen, weil er plötzlich irgendein Essgeräusch wahrnimmt, was völlig normal ist (wir essen natürlich gesittet und schmatzen nicht).Meine Frau faßte sich kürzlich ans Ohr, da sprang er auf und sagte, daß es ekelig sei und rannte aus dem Wohnzimmer. Ich sehe durchaus Parallelen zur Geräuschüberempfindlichkeit (Misophonie ?), gleichwohl scheint ihn aber zudem auch ein geräuschloses "An-die-Nase-Fassen" oder ans Ohr zu stören. Was kann das bloß sein ? Das ist auf keinen Fall "normal" und wird sich auch nicht mir der Zeit legen, da sind wir uns sicher.

Grüße Thomas (41)

...zur Frage

Was kann ich tun das mir nicht mehr so schlecht vor einem Fussballspiel ist?

Hallo an alle,

ich spiele seit vielen Jahren Fussball! Aber bis heute hat sich nichts verändert und mir wird im Regelfall etwas schlecht je näher es dem Anpfiff entgegen geht! So eine Art innere Unruhe verbunden mit kommender Übelkeit das ich auch schonmal während den ersten Minuten kräftig würgen musste...

Das einzige was mir hilft ist Flüssigkeitsaufnahme, solang ich einen Schluck Wasser im Mundraum habe gehts mir halbwegs gut aber sobald der Mund trocken ist wirds mir die nfangsminuten immer schlecht! Habe schon soviel dagen probiert, ob Kaugummi kauen, viel, wenig oder garnichts essen vor dem Spiel..selbst Baldriandragees habe ich schon genommen :) Der Arzt konnte mir auch nicht helfen, nach dem Motto ich wäre halt nervös, ganz normal!

Ich liebe diesen Sport so sehr aber ich freue mich meistens garnicht auf ein Spiel:( was könnte ich denn noch versuchen!??

bin für jeden Tipp dankbar....

Gruß Rocky

...zur Frage

Ist es normal, nervös zu sein, wenn man verliebt ist?

Ist es normal, dass man nervös ist, wenn man verliebt ist und sich mit der Person unterhält, also das es in einem kribbelt ^^. Oder ist das schlecht und wäre normal, wenn Einen das kalt lässt?

...zur Frage

Ich habe Misophonie, was soll ich dagegen tun?

Misophonie ist irgendeine Störung, bei der es der betroffenen Person schwerfällt, Geräusche wie das Kauen eines Menschens oder eben ähnliche Sachen zu ertragen. Ich kann es nicht ausstehen, wenn jemand neben mir isst. Es widert mich sogar an, wenn ich nur die Kaubewegung der Person sehe. Ebenfalls mag ich es nicht, wenn ich höre, wie jemand schluckt. Egal, wie leise oder laut das Geräusch ist. Das Problem ist dann noch, dass ich automatisch darauf warte, dass ein Geräusch ertönt. Ich kann mich dann auf keine anderen Sachen mehr konzentrieren. Ich kann auch keine Spucke sehen, kann es nicht ertragen, wenn jemand schmatzt, finde es ekelerregend, wenn jemand mit offenem Munde spricht. Ich denke mal, dass es normal ist, sowas nicht zu mögen. Bei mir ist es allerdings so extrem, dass ich die Person, die das macht, dann töten will - dann beginne ich allerdings zu weinen. Es bewirkt auch nichts, wenn ich die Personen darum bitte, damit aufzuhören. Als Antwort kommt dann oftmals ein provozierendes Schmatzen, welches extra als laut dargestellt wird, um mich besonders stark zu nerven. Wenn jemand allerdings auf meine Bitte eingeht und leiser isst, finde ich es jedoch wieder eklig, da ich dieses "unterdrückte" Kauen auch widerlich finde. Im Endeffekt empfinde ich es also immer als störend, egal, was die gegenüberliegende Person macht. Könnt ihr mir eventuell einige Tipps geben, wie ich dieses Problem reduzieren oder gar beseitigen kann? Habt ihr ebenfalls irgendwelche Erfahrungen gemacht? (Ich möchte zu keinem Psychiater, Therapeuten oder irgendwas dergleichen - habe damit stets schlechte Erfahrungen gemacht - immer).

...zur Frage

Misophonie

Ich werde bei vielen Geräuschen total aggressiv. Schmatz Geräusche, Hust Geräuschen,Kaugummi mit offenen Mund kauen...(in der Schule: Im Mäppchen rumkruscheln,beim Melden schnipsen, Blätter abreisen) Und meine Ohren tun dann auch immer weh. Immer wenn wir Frühstücken, würde ich meiner Mutter am liebsten ihren Kopf abschneiden. -.- Ich weiß nicht warum aber ich muss dann immer einfach so anfangen zu weinen.Im Unterricht sogar. O_o Dann schauen mich alle so blöd an, und ich weis nicht was ich sagen soll.

Ich hab meiner Mutter tausendmal gesagt, Mama bring mich zum Arzt oder so, aber sie intressiert sich kein schimmer.

Naja, das schlimmste ist im Bus passiert... 2 Mädchen saßen hinter mir & schmatzen so sehr mit ihren Kaugummi,bis ich weinend aus dem Bus stieg. Was könnte das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?