Ist es normal bei kleinen Kindern, dass sie so viel schreien?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ihr solltet ihn mal auf Allergien testen lassen.  Davon können die Augen rot und geschwollen sein.

Dein kleiner Bruder macht einen Lernprozess mit,  da er nun im Kindergarten ist. Da verändern sich alle Kinder.  Vielleicht ist es ihm zu viel,  der ganze Lärm,  die Regeln.

Und Kinder im Kindergarten werden nun mal schneller krank,  da sie täglich irgendwelchen Viren ausgesetzt sind,  das ist aber kein Grund zur besorgnis.

Vielleicht sollte deine  Mutter ihn nach dem Kindergarten einfach noch ne Std ins Bett legen. Meine Kinder brauchten damals auch noch ihr Mittagsschläfchen , weil sie einfach Platt waren 

Das ist ja das Problem, man kann ihn nicht einfach schlafen legen weil er dann ne stunde lang rumheult...

0

Um deine Frage richtig beantworten zu können, müsste man deinen Bruder sehen können, warum er so schreit und wann.

Habt ihr alles organische (wegen den Augen) mal abchecken lassen?

Wenn da alles ok sein sollte, dann könnte er auch schreien und wenn dann alle gleich kommen und trösten (ohne Grund), dann könnte das auch ein Mittel sein, wo er euch im Griff haben könnte.

Bekommt er denn auch mal Grenzen gesetzt oder schreit er nur einfach so?

Wie gesagt, ihr solltet trotzdem nochmal mit eurem Arzt darüber reden, ob er eine Vermutung hat, ob das mit den Augen und seinem Schreien zusammenhängen kann.

Notfalls unterhaltet euch mal mit einem Kinder-oder Jugendpsychologen,der sich evtl. auch Verhaltenstechnik befasst und vielleicht mal dahinterschaut, aus welchem Grund dein Bruder schreit.

Das sind nur rein meine persönlichen Aussagen.

Ihr könntet ja mal mit ihm zum Augenarzt gehen , vllt weiß der was das ist. 

Das er so viel krank ist seit er in kiga geht , ist aber nicht unbedingt unnormal. Als meine in kiga ging hing da jede Woche ein Plakat mit den aktuellen Krankheiten die im Umlauf sind. Röteln , Masern , Hand Mund Fuß, Windpocken , Scharlach.......Alles dabei. Das war allerdings auch in den umliegenden Kindergärten nicht anders , irgendetwas macht dort immer die runde. Und man selbst bekommt die Grippe auch nicht selbst gar nicht richtig los.......

Falls du meist ob das normal ist , dass Kinder in dem alter ohne nachvollziehbaren Grund (Hunger , Schmerzen...) schon mal brüllen, ja!  Blöde Phase , geht aber auch vorbei. 

Meiner konnte ich zu der Zeit gar nichts wirklich recht machen , wegen jedem pups ging der Punk ab. Brot falsch durchgeschnitten , ins Bett gehen , anziehen.......oder einfach nein sagen , wegen allem wurde geheult.

Hallo, also wenn selbst die Uniklinik Frankfurt nicht weiter weiß, ist guter Rat schwierig. Mir kommt es nach deiner Schilderung nicht so vor, als ob das Schreien als normal zu bezeichnen wäre. Du solltest mit deiner Mutter eine Beratungsstelle für Mütter suchen. Kann mir vorstellen, dass es in Frankfurt ein Diakonisches Werk gibt. Die haben meistens Beratungsstellen, welche auch kostenlos sind. Die Krankenkasse könnte evt. auch beraten, was möglich wäre. Der letzte Weg wäre eine Beratung beim Jugendamt.

Was möchtest Du wissen?