Ist es normal Angst vor dem Alter zu haben?

12 Antworten


Das ist doch kein Leben dort, diese Menschen leben wie Schlachtvieh das darauf wartet dem Schlächter vorgeführt zu werden und endlich Frieden zu finden...

Ich bin überzeugt, das sind keine Gedanken der darin lebenden Heimbewohner! Es kommt eben auch darauf an wie agil die Menschen sind und was sie aus dem Heimleben versuchen noch machen zu können!?

Mit Sicherheit gibt es Bewohner, die den ganzen Tag nichts weiter machen als essen, schlafen und dahin vegetieren. Wiederum gibt es aber auch Bewohner, die aktiv am Heimleben teilnehmen und sich den grauen Alltag noch ein klein wenig versüßen! Ist eben jeder einzelne Bewohner selbst dafür verantwortlich, was er daraus macht bzw. machen kann. Die Gesundheit als solche trägt natürlich auch seinen Teil dazu bei!

Nicht alles kann pauschalisiert werden..auch nicht im bzw. für das Alter!

Ich glaube, dass viele Menschen deine Angst teilen. Wenn du Angst vor dem Alter hast, dann lebe jetzt dein Leben und genieße jeden einzelnen Tag, dann hast du wenigstens worauf du immer und immer wieder drauf schauen kannst. 

Wenn du irgendeinmal Kinder haben solltest, dann werden sie sich bestimmt auch um dich kümmern und retten dich vor dem Altenheim. Desweiteren kann man ja auch nicht jedes Heim auf einem Kamm scheren, gibt ja auch viele, wo die Altenpfleger sich super toll um Menschen kümmern

seit über 10 Jahren stechen in der Brust (Herzstechen) - normal?

Hallo Erst mal zu mir alter: 15 jahre Größe: 171cm Gewicht: 59-60kg Ich habe seit mindestens 10 Jahren stechenden Schmerz in der Brust links, also da wo das Herz ist. Dieser Schmerz hält meist 1-2 Minuten an. Während dieser Zeit habe ich wirklich Todesangst und muss mich hinsetzen, wenn ich das nicht mache, dann halten mich meine Beine nicht. Diese Schmerzen habe ich mindestens einmal im Monat. Dazu müsst ihr wissen, dass mein Vater Herzprobleme und sogar einen Herzinfarkt hatte. Meine Mutter hat auch Herzprobleme und viele Verwandte (von beiden Seiten) hatten schon einen Schlaganfall. Ich habe mit meiner Mutter drüber geredet und sie hat gesagt, dass sie solche Schmerzen nie hatte. Meine Geschwister ebenfalls nicht. So, zu meiner Frage: Sind diese Schmerzen normal oder muss ich mir Gedanken um meine Gesundheit machen?

Danke fürs lesen und helfen;)

...zur Frage

Was ist, wenn jmd im Flugzeug was passiert?

Hey, was passiert eigentlich, wenn jemand im Flugzeug einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder sonstiges bekommt? Fällt mir gerade mal ein, erste Hilfe von Stewardessen kann ja auch nicht bei allem Leben retten!

...zur Frage

Ich leide unter Hypochondrie?

Hallo,

also ich weiß wirklich nicht mehr weiter.. Seit meine Mutter an Lungenkrebs erkrankt und vor 1 Jahr verstorben ist, leide ich unter Hypochondrie. Es beeinflusst mein Leben so sehr. Ich habe keine Kraft mehr. Bei irgendeiner kleinen beschwerde denke ich sofort, dass es Krebs ist. Letztens war ich erkältet und hatte Rückenschmerzen und ich dachte ich habe Lungenkrebs, es war aber nur eine Verkrampfung bedingt duech Hustenanfälle. Ich entdecke immer wieder neue, bzw. so kommt es mir vor, Muttermale und denke dann immer, dass es sich um Hautkrebs handelt. Ich habe durch meine Eekältung noch leicht geschwollene Lymphknoten am Hals und ich denke wieder, es ist Krebs!

Es schränkt mich in meinem Leben so sehr ein, dass ich keine Lebensfreude mehr habe.

Ich bin ca. alle 2 Wochen in der Notfallabteilung des ärztlichen Bereitschaftsdienstes. Sobald ich höre, es ist alles ok Sie sind Gesund bin ich zu nächst beruhigt. Doch seit kurzem habe ich auch noch angefangen an den Ärzten zu zweifeln und rede mir ein; was wenn er keine Ahnung hat und es doch Krebs ist?

Ich habe absolut aber absolut keine Angst vor irgendwelchen anderen Krankheiten, wie Schlaganfall, Herzinfarkt, Diabetes etc... nur vor Krebs aber so krankhaft!

Ich bin unter anderem aus diesem Grund auch in Therapeutischer behandlung aber die hat erst vor kurzem begonnen und ich will heute nicht wieder zum Arzt rennen sondern ich hoffe, dass ich irgendwie beruhigt werde, durch was auch immer.

Ich habe heute einen Mann mit dem Fahrrad vorbeifahren sehen, vermutlich mit der Tochter die hinten drauf saß und habe dieses Gerät gehört, welche Menschen ohne Kehlkopf benutzen. Mein Puls spring schlagartig auf das drei, vierfache. Dann hatte ich erstmal meine Energiereserven verbraucht und musste erstmal durchatmen.

Bin ich der einzige oder geht es sonst noch wem genauso?

Lg

...zur Frage

Angst vor Krankheiten (trotz jungem Alter)?

Hay! Ich bin ein 13- jähriges Mädchen und ich habe immer Angst, dass ich schwere Krankheiten haben könnte. Zum Beispiel Krebs oder Herzinfarkt oder Schlaganfall. Die Sorgen kommen schon, wenn ich nur etwas Bauchschmerzen, Kopfschmerzen oder einen Druck im Brustkorb habe... Das ist mittlerweile richtig nervig! Was kann ich tun?

...zur Frage

Ab wann bin ich eigentlich Herzinfarkt gefährdet

Hallo Leute!

Ich weiss nicht wieso aber ich habe mich letztens gefragt ab wann ich Herzinfarkt gefährdet bin und das Internet hat mir bis jetzt nicht viel geholfen aber mein Vater hat gesagt dass man bereits schon vor dem ersten Atemzug mit dem Leben spielt (was ja jeder weiss) und man immer Herzinfarkt gefährdet ist. Meine Freundin aber besteht drauf dass es unmöglich ist, im jungen Alter ein Herzinfarkt zu bekommen... was stimmt/was nicht? Kann mir jemand bitte bitte helfen?, das wär toll =)

...zur Frage

"Kredit Plus" Versicherung bei der Haspa

Hallo! Mein Vater hat bei der Haspa ein Kredit aufgenommen. Dann wurde er schwer krank, er hatte einen Schlaganfall. Es folgte eine lange Reha. Dann folgte der Herzinfarkt und Herzoperationen, er konnte nicht mehr zurück zur Arbeit.Dadurch konnte er die Raten nicht mehr begleichen, löste dieses Jahr sein Dispo und den Rest vom Kredit mit einem neuem Kredit ab. Jetzt lese ich in dem Vertrag, dass er bei der Kreditnahme eine Versicherung "Kredit Plus" bei Neue Leben abgeschlossen hat. Im Vertrag steht aber nicht, was das eigentlich bedeutet, andere Unterlagen hat er nicht bekommen. Was kann man da machen um ihm zu helfen, wegen seines Gesundheitszustandes mache ich mir Sorgen, jede Aufregung kann schon zu viel sein. Weiß jemand Rat? Welche Vorteile hat man durch diese Versicherung ? Danke Euch !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?