ist es normal als 16 jähriger seine freie zeit mit videospielen und serien zu vertreiben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Gute Frage. Wenn ich mir heutzutage das Modell - Eltern ansehe. Dann kann ich dein Verhalten, das du viel spielst verstehen, da viele Eltern sich nicht selbst verstehen, drehen sie das Ding ihren Kindern an. Doch du bist nur dadurch in der Möglichkeit gehalten das es zu viel werden könnte und du dadurch andere Probleme entwickeln kannst. (schau mal unter soziale Integration nach) etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Ist zwar kurz und knapp geantwortet stimmt aber :D Würde aber, wenn die Situation mich stört, an deiner Stelle noch weitere Beschäftigungen aufsuchen! (Irgendwelche Hobbys? in einem Verein aktiv sein? Sport?...) wäre aufjedenfall besser! Kannst ja trotzdem noch zocken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin jetzt 25...in deinem Alter waren wir jeden Tag bis Abends mit der Clique draußen. Hab mir mein Skateboard untern Arm geschnallt und bin raus an die frische Luft.

Glaube aber, dass dass heutzutage ganz normal ist, seine Kids zu Couchpotatoes und Stubenhocker mutieren zu lassen, mach dir also keine Sorgen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zutage sogar mit 8 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hoffentlich haha sonst wäre ich dezent abnormal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im 21. Jahrhundert schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?