Ist es normal , dass mein Weg im Leben kompliziert war?

6 Antworten

Gott zeichnet den einen Menschen vor anderen aus. Der einige hat es schwerer, der andere leichter. Das ganze Leben ist eine Prüfung, auch für jene, für die es leicht ist. Wenn du trotzdem ein gottergebenes Leben geführt hast, wirst du für die Erschwernisse im Jenseits belohnt. Und sicher werden sich bei dir auch wieder bessere Zeiten einstellen.

Der Herrliche sagt: „Also gewiss, mit der Erschwernis ist Erleichterung, gewiss, mit der Erschwernis ist Erleichterung.“ [Koran 94:5-6]

Freu Dich doch darüber,dass Du Deinen Weg überhaupt gefunden hast.

Es gibt so viele,die ein Leben lang suchen und trotzdem nicht fündig werden und Deine Erfahrungen kann Dir niemand mehr nehmen.

Alles Gute!

Tja, die einen finden Ihren weg schon im zarten Jugendalter, die anderen müssen erst Rentner werden um wirklich zu erkennen, was der Richtige Weg für sie ist...

ADHS, Lernschwäche, Lernbehindert usw...

woher kommt das? gabs doch früher nicht in dem ausmaße

ich bin der ansicht, dass die kinder heute einfach zu überflutet werden, von medien, technik und anderen dingen und die eltern vielleicht nicht konsequent genug durchgreifen oder ihren kindern mehr ruhe zum lernen und zum entwickeln schenken...

sowas gabs früher auch, nur wir nannten es: unaufmerksamkeit und unkonzentriertheit... zappelphillip und sonst was... es wird heute also zu großes aufsehen darum gemacht... die kidner mit ritalin oder sonst was zugestopft und ihre "lernschwäche" und "adhs" so zu sagen doch gefördert, indem man ihnen sagt "du hast lernschwäche" du hast "adhs" alles ist normal...

...zur Frage

Haben Tiere wirklich einen Lebenswillen?

Ich meine damit nicht den Überlebensinstinkt den jedes Lebewesen besitzt. Ich meine damit wirklich einen richtigen Willen zu leben, einen Sinn im Leben, ein Ziel etc. Versteht mich nicht falsch, ich respektiere das Leben von Tieren sehr, jedoch frage ich mich immer: ist es Tieren nicht egal, ob sie leben oder nicht? Sie haben kein Ziel, keinen richtigen Sinn im Leben und vegetieren nur vor sich hin. Wo ist da der Reiz des Lebens? Viele Menschen - insbesondere Veganer o.Ä. behaupten ständig, Tiere wollen genauso leben wie Menschen. Aber stimmt das? Menschen haben Ziele, Ideen, Pläne und somit einen Sinn im Leben. Oder kann man auch einen Sinn im Leben finden ohne ein wirkliches Ziel zu haben? Genießen Tiere einfach nur das PURE Leben, ist das der wahre Sinn des Lebens? Spielen wir Menschen uns nur was vor indem wir nur durch Arbeit und Beschäftigung einen Sinn im Leben finden? Ist der wahre Sinn des Lebens einfach nur das Leben, im wahrsten Sinne des Wortes, das Genießen und Wertschätzen der Natur, das Bewundern ihrer Schönheit? Was denkt ihr?

Entschuldigung wenn ich mich etwas kompliziert ausgedrückt habe 😅 Freue mich über eure Ansichten und Ideen!

...zur Frage

Opfer schämt sich?

Wie überwindet man sich, dass man keine Scham mehr für das Geschehnis, als Gewaltopfer empfindet?

...zur Frage

Ich habe eine Lücke in meinem Lebenslauf, wird es schwer für mich eine Arbeit zu finden?

Ich hatte 1 Jahr starke Depressionen und habe nicht gearbeitet, ich habe andere wichtigen Sachen außer acht gelassen und würde jetzt endlich sehr gerne wieder anfangen normal zu leben. Ich habe aber eine große Lücke im Lebenslauf und kann mir jemand sagen was ich am besten rein schreiben sollte? und wie ich das erklären sollte?

...zur Frage

Gibt es in der deutschen Sprache einen Oberbegriff für Lernbehinderung und geistige Behinderung und wenn ja, wie lautet er?

Hallo,

Ich weiß, eine Lernbehinderung und eine geistige Behinderung haben etwas gemeinsam, und zwar, dass bei diesen beiden Erkrankungen eine mehr oder weniger ausgeprägte Intelligenzminderung besteht.

Eine Entwicklungsstörung bedeutet ja ebenfalls, dass die Intelligenz oder intellektuelle Reife eines Betroffenen zumindest in einigen Bereichen erheblich beeinträchtigt ist.

Das ist alles, was mir dazu einfällt.

Nun würde es mich sehr interessieren, ob es einen Oberbegriff für Lernbehinderung, geistige Behinderung und Entwicklungsstörung gibt. Und wenn ja, welchen?

...zur Frage

keine Ziele im Leben, wozu noch leben?

ich bin zwar erst 28 Jahre alt, aber ich habe keine Ziele, manche dinge werde ich es nie schafen können. In Meine Jugend hatte ich ein paar Ziele, die ich erreichen wollte, aber wurde immer gesagt, das schafst du sowieso nicht. Heute habe ich keine durchsetzungsmerögen mehr.

Ich arbeite vor mich hin, ich sehe kein Sinn in mein Leben, Freundin werde ich eh nie eine Finden. Mein Leben ist praktisch wertlos. Meine Talente sind unnütz. Ich brauche lange, bis ich es gelernt habe, ich habe ne lernschwäche. Ich bin praktisch dumm und uninteliegent. Ich bin ein nobody. Ich habe sicher meine Familie entäuscht.

Ich wünsche nur, das ich sobald wie möglich draufgehe. Mir geht es zwar gut und komme noch über die Runde. Ich weis keinen Sinn in meinen Leben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?