ist es Nötigung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hier wäre es natürlich sehr interessant, wenn wir die Vorgeschichte erfahren dürften.

Von dem ausgehend, was du schreibst, könnte man annehmen, dein Gegenüber hätte irgendwelche Forderungen gegen dich und du versuchst dich tot zu stellen, um diesen Forderungen nicht nachkommen zu müssen.

Generell ist es so, dass er alles, was wahr ist, auch öffentlich machen darf. Das heisst, wenn du ihn betrogen hättest, dürfte er dich in aller Öffentlichkeit als Betrüger bloßstellen.

Ich würde dir daher raten, den Sachverhalt zu klären und damit einfach zu erledigen. Aussitzen ist keine Lösung und kann böse Folgen haben.

Gibt es denn überhaupt Grund, diese Drohung ernst zu nehmen? Ich meine, "die Medien" interessieren sich ja in der Regel nur für bekannte Personen oder Firmen und nicht für (sorry nichts gegen Dich) "Lieschen Müller von Nebenan". Hat die Person überhaupt die Mittel, die Connections irgendetwas in den "Medien" zu machen?

Sorry, ich weiß nicht wer du bist und was du so machst, ich gehe einfach mal davon aus das du ein "Normalo" bist wie vermutlich 99,5% aller User hier und nicht irgend ein Promi oder Großunternhmer.

soll er doch und wenn machst anzeige und würde es ihm schreiben.lass dich von so käse nicht beeindrucken

das ist Nötigung. Nötigung ist ja gerade die Vorstufe zu Belästigung. aber ob die anzeige sich lohnt musst du selbst wissen wenn da nichts weiter passiert wird jeder richter es fallen lassen

Das würde ich sofort bei der Polizei melden.

Strafanzeige stellen wegen bedrohung und Nötigung. Das wird den Vogel Mores lehren

Ignorieren oder zur Polizei gehen

Was möchtest Du wissen?