ist es nötig einen i5 4960k zu kaufen oder reicht auch ein 4690 oder 4590 zum zocken ...wegen mainboard?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das "k" steht für "Key" und damit ist ein verstellbarer Multiplikator gemeint. Sprich, das "k" ist nur relevant, wenn du vorhast die CPU zu übertakten. Wenn das nicht der Fall ist, kannst auch zur non-k Version greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es gibt eine bessere GPU. Die 390.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kauf eine non-k-cpu.
da du fragen musst unterstelle ich dir (noch) nicht das nötige wissen zum übertakten zu haben.
also lass es. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ListigerIvan
22.04.2016, 18:44

und: komme was wolle IMMER eine boxed-cpu.

0
Kommentar von pffffffffffffff
22.04.2016, 18:47

also ich hab es hinbekommen meine graka und meine cpu zu übertakten :D  und in der produktbeschreibung von den k versionen steht immer freier multiplikator und die non k bei denen steht z.b immer 3.3ghz-3.9ghz heißt das, dass die k version erst was bringt, wenn ich über die 3.9 ghz gehe ? 

und danke dude 

0
Kommentar von ListigerIvan
22.04.2016, 19:40

sagen wir mal so:
übertakten ist wie schnelle rundenzeiten auf ner rennnstrecke zu fahren. schnell fahren kann jeder. die kunst ist das fahrzeug so einzustellen, das es trotz grenzbereich auf der strecke bleibt. ;-)
wenn dir der übertaktungsprozess geläufig ist, solltest du mit den angaben der cpu bereits etwas anfangen können.
dann solltest du wissen das jede cpu, egal ob "k" oder "non-k", in einem gewissen taktrahmen arbeitet, je nachdem wieviel power gefordert ist. dementsprechend solltest du dir diese rückfrage nun eigentlich selbst beantworten können. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?