Ist es noch Freundschaft oder Liebe?

6 Antworten

Liebe ist das keinesfalls. Liebe ist was anderes. Ihr seid allerhöchstens nur verliebt. Ihr kennt euch aber kaum. Kann sein das ihr merkt nicht zueinander zu passen wenn ihr euch besser kennenlernt. Fernbeziehungen halten außerdem selten.

Werde dir erst einmal sicher ob du wirklich verliebt bist oder ihn nicht nur einfach als Freund sehr gerne hast.

Hallöchen

Manchmal kommen Gefühle erst später,-wie in Deinem Falle...

Dein Freund wird aber jetzt diese Situation erstmal etwas mit Skepsis betrachten

Und es nicht so richtig glauben ...

Aber bist Du Dir auch sicher????

Wenn Du nur so halbherzig glaubst,Dich in ihn verliebt zu haben,-Dir aber nicht sicher bist...lass es lieber,und fange keine Beziehung mit ihm an....

Sonst wäre auch die Freundschaft schwierig,das sie bestehen bleibt ...

Höre in Dich hinein,-Dein Bauchgefühl wird es Dir sagen...

Hast du denn schon bevor er es dir gesagt hat darüber nachgedacht das du in ihn verliebt sein könntest ?

Manchmal denkt man nach so einer Nachricht intensiver darüber nach, obwohl man vorher nie den Gedanken hatte das da evtl Gefühle sein könnten.

Vielleicht verwechselt ihr auch eine sehr gute Freundschaft mit Liebe.

Mach dir Gedanken über deine Gefühle und lass dir so viel Zeit wie du brauchst dafür. Setz dich bei diesem Thema aufkeinenfall unter Druck.

Ich habe mit ihm schonmal darüber geredet, ob wir es mal versuchen sollen

Er sagte dass es schön wäre und er es auch ernst meinen würde

aber wir sind uns noch nicht sicher ob wir soweit sind...

1
@babygurl726

Ich denke, wenn ihr beide unsicher seid, dann ist es auch noch nicht der richtige Zeitpunkt.

Vllt trifft ihr euch ja bald mal wieder und redet dann mal persönlich über das Thema.

0

Sie liebt mich und weiß es nicht?

Hallo,

seit Oktober 2016 liebe ich jetzt ein gewisses Mädchen, nennen wir sie einfach mal Lisa. Diese liebe hat sich immer weiter entwickelt und wurde extrem stark.

im februar 2017 hat sie mich gefriendzoned, da sie nicht auf mich stand. Unsere „Beziehung“ hat sich mit den Monaten so entwickelt, dass wir kuscheln, uns küssen, ausgehen usw, es aber alles geheim machen, da unsere besten Freunde gegen diese Beziehung sind. Im Sommer 2017 dann sahen wir uns 4 Wochen lang nicht wegen Urlaub. Diese Zeit war für uns beide extrem schlimm, denn zum einen vermissten wir uns extrem und zum anderen überlegte sie sehr genau, ob sie mit mir zusammen kommen will. Sie machte eine pro/ contra Liste usw. und es war wirklich sehr sehr schwer, bis sie sich dann im September 2017 gegen mich entschieden hat, weil eben so viele gegen uns sind, ihren ex mit er verkuppeln wollen (er liebt sie noch und sie sind noch sehr gute Freunde) usw

jetzt haben wir das, was da zwischen uns läuft, wieder aufgebaut und wir küssen uns wieder und haben sogar schon zusammen geduscht und sind halt wieder praktisch gesehen in einer Beziehung, nur dass sie jetzt wieder darüber nachdenkt, mit mir zusammen zu kommen, weil es eben „nichts halbes und nichts Ganzes“ (ihre Worte) ist. Ein großer Punkt, warum sie sich ebenfalls gegen mich entschied, war, dass sie meint, mich nicht zu lieben.

nur muss es doch liebe sein, den Fakten nach. Ich meine sie will all diese Dinge mit mir machen, ist mit mir überglücklich und lacht und diesen Sommer wollen wir sogar zu 2 in den Urlaub fahren. Was sagt ihr ? Weiß sie vielleicht gar nicht genau, was liebe ist ?

Vielen dank schon mal für antworten.

ps: sie sagte letzten Sommer: „wenn die anderen nicht wären, hätte ich ja zu Dir gesagt“

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?