Ist es nicht total bloedsinnig(bzw sehr riskofreudig)eine Wohnung sofort zu kuendigen wenn man noch keine Neue hat(mein Partner hat das vor...)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Jein, die Gefahr besteht natürlich, das man nicht rechtzeitig was anderes findet. 

Das Problem bei den meisten ist aber das Geld. Kündigt man erst, wenn man was neues hat zahlt man Miete der alten Wohnung, Miete der neuen Wohnung, Kaution für die neue Wohnung. Man hat also 3 Monate lang 3 Fache Mietkosten. Das will bezahlt werden. 

Ideal ist 1 Monat Überschneidung, weil es genug zeit für den Umzug lässt und die Doppelkosten nicht so hoch sind.

Wenn also das Geld bei euch knapp ist, ist es eventuell das Risiko wert erst zu kündigen.

Kommt an. Habt ihr keine Kinder und ein gehalt der 4mal die miete ist findet ihr sofort eine Wohnung.

Habt ihr Kinder und ein normales arbeitergehalt wird schwierig. Vorallem in der Großstadt. 

Ist schon ein zimliches Risiko ohne zumindest eine zusage für eine andere Wohnung zu haben. 

Tatsächlich besteht in deutschland ein starker Mieterschutz und der Schutz vor der Obdachlosigkeit, was so viel bedeutet: Ihr könnt weiter in der Wohnung wohnen bleiben bis ihr was gefunden habt (auch wenn der Kündigungstermin überschritten ist) allerdings kann der Vermieter Ansprüche für Mehrkosten erstellen, zB ein neuer Mieter der wegen dem Verzug ansprüche stellt.

Ja, ist es.

Außer in der Region stehen die Vermieter bei möglichen Mietern Schlange und betteln darum an sie vermieten zu dürfen.

kommt darauf an, bei uns kannst du das easy machen

wenn ich 15km umkreis nehme, habe ich so ca 300-400 wohnungen in meiner größe und preisklasse

hier ist auch eher ein mietermarkt, es stehen wohnungen leer und große wohnungen sind schwierig zu vermieten

kleine sind gefragt, aber ab 100qm geht ganz schwer weg

ich hab sogar mal eine sehr schöne 65qm wohnung vermietet und hatte in 2 wochen nur einen einzigen interessenten dafür

Das ist doch sein Problem.

Und wenn er nicht gerade in Hamburg, München, Köln oder so lebt, dann könnte das auch funktionieren.

ich bin in Oesterreich.

warum "sein Problem"?

bin derzeit nur Untermiete.Eine Wohnung allein zu mieten waere finanziell schwerer.

0

Was möchtest Du wissen?