Ist es nicht so schlimm wenn man mit einer starken Erkältung schwimmen geht im Freibad?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit einer starken Erkältung solltest du im Bett liegen mit Medizin und Tee und nicht im Schwimmbad rumturnen. Das macht das ganze nur noch schlimmer, kaltes Wasser und danach Luft fördern auf keinen Fall die Genesung und können vielleicht sogar schlimmere Folgen haben, wie eine Lungenentzündung oder ähnliches. Lass es besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RuedigerKaarst
20.07.2016, 00:18

Lungenentzündungen werden durch Bakterien übertragen.

0

Heii :) Na klar kannst du schwimmen gehn wenn du dich drauf freust bissi Erkältung is doch kein Drama :) Ist auch nicht schlimm wenn das Wasser kalt ist oder du mit nassem Bikini und Haaren rauskommst bissi friern macht doch nix :) Bist ja eh schon erkältet ;)
Hab auch grad Husten Schnupfen und war heut mit Freunden schwimmen im Freibad war voll supi :) Waren auch voll lange drin hatte voll Gänsehaut *grins* egal :) War total geil im Wasser hat voll Spaß gemacht :)

Viel Spaß im Freibad :)

LG Lissy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
ich könnte mir sogar vorstellen, dass es gut ist, denn das kühle Wasser wird Deinen Kreislauf in schwung bringen.
Nur bitte nicht ins Wasser springen, sondern langsam abkühlen, damit der Kreislauf nicht strapaziert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer starken Erkältung würde ich nicht ins Wasser gehen, dass machts nur noch schlimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist sehr schlimm,das solltest Du nicht tun.Andere Meschen bekommen Deine Bakterien,das heisst,sie werden auch krank.--Bleibe im Bett und werde bald gesund.Wenn Du in einem Bad bist,hast du auch nix  davon.

von.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um abzusaufen oder weswegen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?