Ist es nicht mein Körper?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klar kannst du mit deinem Körper machen was du willst. Das selbst verletzen wird mehr, tiefer, irgendwann kannst du nicht mehr aufhören und dann nehmen sie dir das Recht selbst zu entscheiden. Dann kommst du auf eine geschlossene psychiatrische Station. Ach ja, als Nebenwirkungen wird deine Haut taub, du wirst Wundheilungsstörungen bekommen, eine Blutarmut usw. Aber wenn du das willst, dann mach das.

Willst du das nicht, dann solltest du dir Hilfe suchen.. reden.. reden reden und nochmal reden.. reden über das was dir weh tut.. und versuchen Hilfe anzunehmen.   

..Deine Mutter macht sich Sorgen. Dich zu bestrafen war nicht richtig.Vielleicht ist sie einfach nur überfordert..es ist nicht alltäglich. Sie muss auch erstmal lernen damit umzugehen. Gib ihr Zeit und überlege dir in der Zwischenzeit wie es für dich weiter gehen soll.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Pferdefreak16

Ja es ist dein Körper, die Frage stellt sich nur, waum ritzt du dich?

Deine Mutter hätte sich mit dir unterhalten sollen, anstatt dich zu bestrafen. Strafen sind sinnlos, da gebe ich dir recht.

Du solltest dich mal mit einem Schulpsychologen unterhalten. Wenn sich jemand ritzt, dass wird das seine Gründe haben. Nur aus purer Lust am Schmerz tut das keiner und in der Regel ist das ein Hilfeschrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast absolut recht! Dein Koerper ist dein Eigentum, du kannst damit machen was du willst!  Das ist nicht sehr bekannt, aber es ist so. Ob du deinen Kopf in kochendes Wasser stecken willst, dir die Hand abhacken oder ein Loch ins Ohr machen willst oder den Koerper mit Farben bemalen, du kannst es machen, wer will dich daran hindern. Der Koerper wird mit Schmerzen antworten, weil, es ist ein lebender Organismus, der nicht sterben  oder verletzt werden will! Soweit alles klar. Der Koerper ist nach seiner Geburt sowie dem Verfall gewidmet, er ist irgendwann kaputt. Nun, aber du bist nunmal nicht dein Koerper, das ist was die meisten denken, deswegen sind sie mit ihren Koerper so sehr identifiziert. Du bewohnst praktisch deinen Koerper fuer eine Zeit, um hier auf der Erde deinen Erfahrungen zu machen, deswegen ist es nicht gut ihn kaputt zu machen, es steht dir natuerlich frei, es trotzdem zu tun. Wenn du nach dem Tod deines Koerper dann merkst, oh man, so ohne Koerper kann ich aber nicht mehr so gut kommunizieren und andere schoene Sachen machen, dann geht dir auf, dass du das Ding brauchst, um in diesem  Spiel mitzuspielen. Aber kein Problem, du bekommst dann wieder einen neuen Koerper. Vielleicht ist dieser neue Koerper dann auf irgendeine Weise eingeschraenkt und vormissgebildet, damit du erkennst, wie wertvoll so ein Koerper doch ist. Das ist nur ein Beispiel, aber so kann es gehen hier unten auf der Erde. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sie diesen Körper 9 Monate in sich getragen hat und Strapazen und unglaubliche Schmerzen ertragen hat, damit sie ein GESUNDEN Menschen auf die Welt bringt, wird sie wohl ein nicht zu verachtendes Mitspracherecht haben.
Dass du deiner Mutter auchnoch Vorwürfe machst ist unter aller Sau. Schade allerdings, dass sie dich "nur" bestraft hat, was ich auch nicht für ganz richtig halte. Besser wäre, sie würde dich zu einem Arzt bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip ist es schon dein Körper, aber womit willst du mit dieser Frage hinaus? Deine Mutter meint es doch nur gut und will nicht, dass du deinen Körper so verunstaltes. Rede mit deiner Mutter am Besten klar und deutlich darüber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja schon, nur die frage ist halt ob das was bringt :D ich finde das nicht gut. Wenn du das Gefühl hast, dich zu ritzen dann nimm ein Gummiband und leg es um dein Handgelenk und lass es flitschen dann hast du das Gefühl als würdest du dich ritzen.Und dann halbier die anzahl immer z.b. Tag 1. 10 mal flitschen, Tag 2. 5mal flitschen.....

LG Lucschreder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?