Ist es nicht gut, dass das Leben größtenteils aus Arbeit besteht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tagesstruktur ist mit das wichtigste für das menschliche Wohlbefinden! Die meisten würden arbeiten, auch wenn sie genug Geld hätten und das nicht bräuchten. Auch für das Selbstvertrauen ist es wichtig! Man merkt das immer an den Frauen, die wegen der Kinder zu Hause waren und dann wieder arbeiten gehen. Die blühen dann total wieder auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich mit meinen Haustieren beschäftigen. Mehr Sport treiben. Die Natur genießen. Mit Freunden treffen.

Aber auf Dauer würde mir das zu langweilig geben. Schule zählt zwar nicht als Arbeit, aber von den Zeiten her erinnert es schon daran. 05.30 aufstehen und um 17.00 nach Hause kommen. Dann noch Arbeit Zuhause. Schule gibt meinem Leben einfach Struktur. Ich plane mehr. Und irgendwie gefällt mir diese Struktur...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BWCEG
05.04.2016, 19:31

*werden

0

Die einen sehen es so, die anderen so.

Ich zu meinen Teil finde das mit der Arbeit garnicht so schlimm, Beruf kommt von Berufung und wenn mir das keinen Spaß machen würde würde ich nicht hingehen; -)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?