Ist es ne Straftat wenn ich (20) mit einer 15 jährigen fürs sex verabrede per chat?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Solange Ihr beiden für Euer Treffen keine Bezahlung verabredet haben, gibt es nichts, was strafrechtlich in irgendeiner Form relevant wäre. Die Polizei interessiert sich daher in keinster Weise für ein freiwilliges Treffen zwischen Euch Beiden, solange kein Geld fließt, kein Abhängigkeitsverhältnis besteht (Lehrer/Schüler), keine Zwangslage ausgenutzt wird (also z.B. Erpressung im Spiel ist) usw..

Rechtlich seid ihr auf der sicheren Seite und weder ihre Eltern noch der Staatsanwalt können Euch verbieten miteinander Sex zu haben. Ab 14 ist es legal und solange der Ältere nicht älter als 21 ist, können nicht einmal die Eltern ihn wirksam daran hindern.

Wenn Dir also jemand mit einer Anzeige droht, kannst Du ganz gelassen mit "Mach doch" antworten... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verabredung ist auf keinen Fall eine Straftat, Sex nur unter ganz bestimmten Umständen, für die es hier keine Anhaltspunkte gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Verabreden an sich ist keine Straftat, sofern Du sie in keiner Form dazu zwingst oder nötigst.

Der Sex selber ist grundlegend legal, es gibt aber enige Einschränkungen. Du darfst beispielsweise keine Vertrauensperson (Lehrer etc.) sein, es darf keine Form von Bezahlung stattfinden, natürlich müssen beide es wollen und so weiter. Genaueres findest Du bei Googel sehr schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da du über 18 bist und sie noch nicht 16 ist das schon riskant... wenn sie das aber aus freien stücken möchte und ihr in keinerlei besonderen beziehung zueinander steht, du also nicht auf sie aufpassen sollst oder nachhilfelehrer bist oder ähnliches, würde da wohl bei einer anzeige vermutlich nichts bei raus kommen. allerdings könnte es auch genauso gut passieren, dass sie jemand als sexuell unerfahren einschätzt, und dir dann vorgeworfen wird, ihre unerfahrenheit ausgenutzt zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn sie 14 wäre ja, ab 15 nicht mehr. Aber: du darfst ihr kein Geld dafür geben.

Ich denke Webcam, Skypen etc. machen heute viele, ich sehe darin überhaupt kein Problem. Wenn das freiwillig geschieht wäre es mir egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Redgirlreloadet
19.10.2016, 09:04

FALSCH ab 14 grundsätzlich erlaubt sofern kein zwang dabei ist (Moralisch verwerflich bleibt es aber)

0
Kommentar von Libertinaer
19.10.2016, 20:37

"15" ist im Recht keine relevante Altersgrenze. Die wären insbesondere 7, 12, 14, 16, 18 & 21. Beim Sex ist die entscheidende Altersgrenze 14. Ab da bestjmmt man selbst (vorher kann man nicht rechtsverbindlich zustimmen und die ELTERN dürfen ihn verbieten).

44 & 14 ist also vollkommen legal - egal ob realer Sex oder virtueller (Sexting/Webcam-Sex/Chat-Sex/...).

0

Nein, ab 14 ist es gesetzlich erlaubt, aber "moralisch" nicht in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragjaggerboy96
19.10.2016, 08:09

Also mir wird da nichts passieren?

0
Kommentar von Maximilian0296
19.10.2016, 08:22

@aphosis: In jungen Jahren macht das sehr wohl einen Unterschied. Das 15 jährige Mädchen befindet sich noch mitten in der Pubertät, während man als 20 jähriger schon das meiste davon hinter sich gelassen bzw. sogar schon ganz raus ist. Das sind Welten die da noch zwischen den beiden liegen. Dennoch kann er mit dem Mädchen Sex haben so viel sie beide wollen, sofern sie es denn auch wirklich beide wollen und nichts aus Zwang heraus geschieht.

2

Die Verabredung ist keineswegs illegal und dafür kann dich auch keiner anzeigen, solang du nicht ihr Lehrer oder etwas ähnliches bist.

Auch der Sex direkt ist nicht illegal.
Allerdings kann sie dich jederzeit wegen Kindesmissbrauch anzeigen und du wärst dran, da du dich ja auf eine 15-jährige eingelassen hast und als 20-jähriger die Verantwortung dafür trägst was passiert.

Außerdem würde dir niemand glauben, wenn du sagst, dass sie es auch wollte.

Also denk lieber 2 mal drüber nach ob du ihr vertrauen kannst in einer so wichtigen Angelegenheit. Aber alleine für die SMS kann dich niemand anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Libertinaer
19.10.2016, 20:49

Ähm, kein Kind = kein Kindesmissbrauch = keine Straftat (jedenfalls nicht für freiwilligen, ungezwungenen Sex). Ist daran etwas missverständlich? =:-o

PS: Übrigens muss man eine vorgeworfene Straftat (die hier nicht vorliegt) BEWEISEN!

0

Ich halte in diesem Fall § 184 Abs. 1 Nr. 2 eventuell möglich. Es kommt darauf an, was im Snapchat Protokoll steht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kennst sie doch scheinbar nicht mal real....junge geh mal raus und lern leute kennen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brainus
19.10.2016, 09:04

wieso ist das wichtig, noch nie mit nem Mädel geskyped, das du nicht kanntest und 500 km weit weg wohnt ? Wieso muss man jemanden erst persönlich kennen, bevor man sowas macht.

0

Nein, das ist von der Alterskombi noch erlaubt. Ab 21 darfst du aber nicht unter 16.

Was aber zu bedenken ist, ist das wenn sie sich umentscheidet oder du zu weit gehst und sie dich anzeigt du für Missbrauch von Minderjährigen dran bist.

Also schön freundlich bleiben und viel Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern du sie nicht dafür bezahlt hast oder ihre fehlende sexuelle Selbstbestimmung ausgenutzt hast, ist das nicht strafbar.

Moralisch gesehen finde ich so etwas unter aller Kanone. Aber das ist leider nicht strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz gleich wie die Gesetzeslage aussieht, frage ich mich was du mit einer 15 jährigen willst.

Als wir damals 20 waren, war es für uns eine Herausforderung eine deutlich ältere ab zu bekommen aber keines Wegs eine Minderjährige.

Ich hoffe für dich, dass du Infantil bist, dann bin ich etwas um die 15 jährige beruhigt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brainus
19.10.2016, 09:03

ich verstehe solche Antworten immer nicht, in denen immer aus das Alter verwiesen wird. Er ist "nur" 5 Jahre älter. Hast du noch nie eine 15 jährige gesehen, die du sexuell attraktiv gefunden hast, oder es dich gereizt hätte, sie nackt zu sehen. Mir sind solche Mädels schon begegnet.

Es gibt heute 15 jährige, die sehen wie 18 jährige aus und verfügen über dieselben Reize, auf die Männer einfach abfahren. Nur weil er etwas vor der Cam mit ner 15 jährigen macht, ist er nun nicht gleich jemand, der auf kleine Kinder steht.

1
Kommentar von NormalesMaedche
19.10.2016, 11:45

Und von dem Gesetz her ist sie Jugendlich Punkt

1
Kommentar von piobar
19.10.2016, 15:17

Auch wenn manche junge Damen sehr Reizvoll aussehen und man unheimlich gern eine 15 jährige besteigen möchte sollte man dennoch die Sitte und das junge Alter respektieren. Warum sollte ein junger Mann mit einem (fast) ausgewachsenen Glied eine junge 15 Jährige pubertieren müssen/ sollen? Wenn ein passender 15 jähriger mit seinem Nahkampfstachel besteigt ist es immer noch anders als von einem ausgewachsenen Glied. Ein Altersunterschied von fünf Jahren ist in diesen Zeitraum gefährlich und verwerflich. Niemand sagt, dass eine 20 jährige mit einem 25 jährigen verkehrt aber in dieser Lebensphase ist das nichts. Nirgendwo muss man eine Grenze ziehen sonst könnte man mit 14 eine 9 jährige vögeln (?) es sind auch nur 5 Jahren...

0
Kommentar von piobar
19.10.2016, 21:52

es geht nicht darum ob es legal ist, auch in diesem Fall ist es legal da man ohne weitere Probleme ab 14 mir einem bis zu 21 jährigen zu verkehren so jüngst ein Beschluss eines Gerichts. Es ist jedoch gegen die Sitte und man sollte einen gewissen Respekt vor der Sache haben. Als angehender Erwachsener sollte man Abstand vor Jugendliche / Kinder haben....

0
Kommentar von piobar
19.10.2016, 21:54

@Liberteenie 13 und 9 ist gegen das Gesetz. Ab 14 darf man Geschlechtsreif...

0

Was möchtest Du wissen?