Ist es möglich,auf einem Mischpult jeden Kanal mit einem anderen Lied zu belegen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn für jeden Kanal Regler vorhanden sind, dann kannst Du ihn wie o.g. benutzen. Der normale Ein- und Ausgang sind bei Mischpulten die beiden weiß-roten Chinch-Stecker, wo selbiges Kabel zum Einsatz kommen kann, das bei den neuzeitlichen Geräten, wie DVD-Player oder Spielkonsole zum 100%zigen Standart gehört. Kabel: http://www.ebay.de/itm/1-5m-Cinch-Kabel-Anschlusskabel-Chinch-Kabel-1-5-m-NEU-/200579017733?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item2eb370ec05#ht_1947wt_698 Einfach am hinteren Ausgang zu einem Recorder-Gerät wie DVD-Player mit Festplatte schicken. Kann man sogar bei guten Mischpulten im Kopfhörer zusammengemischt sich anhören, falls es nicht laut sein soll....

ja gut, das hab ich schon =)

also könnte ich dieses Mischpult http://www.elevator.de/alto-zephyr-zmx-122-fx.html auch als Mixer nutzen ?

0
@citykeeper

außerdem möchte ich ja vom Laptop aus nur die Lieder abspielen aber das dürfte nicht gehen, um jeden Kanal ein Lied zuzuordnen, oder doch ?

0
@citykeeper

Signale vom Laptop aus auf das Mischpult zu übertragen müsste vom grünen Lautsprecherausgang bei einer 5.1 Soundkarte auf die Chinchbelegung beim Mixer mit einem y-Kabel Audio und Chinch zu realisieren sein. Ich persönlich verwende dieses hier : Adapter für Spielkonsolen http://www.logitech.com/de-de/349/4875?debug=0&pcid=4872 (sehr selten und nur bei Logitech) mit einem Audiokabel von Grün zu Grün und einem Chinch-Kabel am Line-Anschluss des Mixers anschließen. Du hast also mehrere Auswahlmethoden.

0
@freaksa

also bräuchte ich dafür eine extra ( externe?) Soundkarte (5.1) und von dieser aus dann mit Kabeln könnte ich ins Mischpult gehen?

0
@citykeeper

Das weis ich nicht. Normal geht jeder Audio-Ausgang am PC denke ich mal. Zur Not geht auch der Kopfhöreranschluss.

0

... so könnte man ja ein Mischpult theoretisch als Mixer nutzen ...

Dazu sind Mischpulte, wie der Name schon sagt, in aller Regel da, ja. Vom Begriff "Studiomischpult" solltest Du Dich bei dem Spielzeug allerdings recht schnell verabschieden - nimm lieber ein paar Euro mehr in die Hand und kauf Dir was anständiges. Sorry, das muss hier mal so hart gesagt werden.

In Ergänzung zu den guten Kommentaren von freaksa folgender Hinweis: Neben der Mehrkanalsoundkarte im Rechner (oder als externes Modell mit USB- oder Firewire-Anschluss) brauchst Du eine Software, die diese Kanäle auch verschieden ansprechen kann: Player 1 spielt auf Kanal 1|2 (Front) aus, Player 2 auf Kanal 3|4 (Rear) und Player 3 auf 5|6 (Center) etc..

Dein Vorhaben ist also nur in der Kombination der richtigen Hard- und Software sinnvoll. Oder aber Du schließt mehrere Computer an den Mixer an, und mischt dann diese Quellen.

Eine Frage aber lässt Du offen: Was soll dann mit dem derart gemischten Signal (Summe, Master) geschehen? Das ist entscheidend für die Antwort, was Du wirklich brauchst zwischen Mixer und Zuspieler(n).

Na ich dachte, dass man so beim live Auftritt oder sowas dann halt auf Kanal 1 sowas wie einen Kick Beat drauf macht, auf Kanal 2 dann soein Beat, wo halt nur Clap's sind usw.. und diese dann halt gleichzeitig aufzulegen

0
@citykeeper

Ah, jetzt weiß ich, wo die Reise hingehen soll. Ich glaube, da gibt es bessere Lösungen für Dich. Geht so in die Richtung Sampleplayer / Cartwall - das geht unter Umständen auch ohne Mehrkanal-Soundkarte.

Ich mache mich da mal separat fachkundig.

0

Was Du vor hast, ist die "Live" darbeitung von Samples/Tracks/Loops etc. und es ist möglich. Ich gehe jetzt mal mit meinen Gedanken weg vom Studio und hin zur Live-performance.

Als erstes brauchst Du eine Software, die für das Live-Acting prädestiniert ist und in dem Fall, kommt man nicht um Ableton Live 8 herum. Eine geeignetere Software wird Dir keiner nennen können! Ableton hat das Clip/Pattern Prinzip eingeführt, was mit den passenden Performance-Controllern, ein einfaches darbieten von mehreren Spuren, in Form von Kicks, Claps, Synths usw. ermöglicht. Für diese Zwecke hat AKAI von und für Ableton, Performance-Controller entwickeln lassen, die mittlerweise von vielen Acts zu einem Standard gemacht worden sind, wenn es um das "Live-Spielen" geht.

Schau Dich mal nach folgender Hardware um:

  • Akai APC-40
  • Akai APC-20 (der kleine Bruder)
  • Novation Lauchpad

Auf den oben genannten Geräten, kannst Du ein Mapping vornehmen und auf die vorhanden Trigger, jedes/jeden Sample/Loop drauf packen und mit deiner mehrkanaligen darbietung beginnen.

Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte und nicht an Deinem Anliegen vorbei gedacht habe! ;-)

Hier noch ein Link, wo Du mal schauen kannst, ob es Deinem Wunsch entspricht:

Novation Launchpad:

http://www.youtube.com/watch?v=du-tt5tZimY

Kann man bei solchen ''Dingern'' jede Taste belegen wie man will, oder geht das nur mit schon vorgegebenen Dateien ?

0

Tablet als USB-Mischpult

Hallo zusammen Ist es irgendwie möglich, mein Asus-Tablet mit mini-USB und mini-HDMI Ausgang/Eingang mit dem PC zu verbinden, so dass ich bei Musikprogrammen die Mixer-Funktionen auf dem Tablet bedienen kann? Also einfach so, dass ich auf dem Laptop mehr Platz habe für Spuren etc. und das virtuelle Mischpult auf dem Tablet habe?

Lg und danke im Voraus

...zur Frage

Fersehen mit Digitalantenne nicht möglich?

Hallo,

bei meinem Telefunken Fernseher habe ich eine digitale Antenne montiert und nach Kanälen suchen lasse, welche ich auch gefunden habe. Als ich dann die Kanäle(ZDF, ARD,RTL) abspielen wollte, passiert nichts. "Kein Signal vorhanden" kommt dann irgendwann als Meldung. Das Signal müsste es doch aber geben, denn der Kanal wurde ja bei der Installation bzw. Suche gefunden.

Kann mir da jemand helfen?

MFG Nathan

...zur Frage

wieviel ist dieses mischpult wert?:pam-8040 , professional audio mixer

Kennt sich da jemand aus? Achso es

hat 8 kanäle. kleinen bildschirm

was ist dieses mischpult wert???

danke im vorraus

stpauli6991

...zur Frage

Mixer/Mischpult mit XLR Ausgang?

Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem Live-Mixer. Dieser sollte mindestens einen XLR Eingang (Für ein Mikrofon) und 2 Stereo Chincheingänge haben. Das wichtigste ist, das er einen XLR Ausgang hat. Marke ist egal, mehr Kanäle ist nicht schlimm. Das Mischpult sollte die Grenze von 170€ nicht überschreiten.

Ich hab mich schon ein bisschen umgeguckt, jedoch bis jetzt nichts passendes gefunden.

Vielen Dank erstmal, xX112Xx :)

...zur Frage

Braucht man fur ein aktiven pa system ein extra mischpult?

Hallo ich uberlege mir aktive pa boxen zu kaufen habe bereits ein dj equipment mit 2 cd spieler von pioneer und ein mischpult 2 kanal und kann man die pa anlage direkt mit den 2 kanal mischpult verknüpfen oder braucht man dafur ein extra mixer???

...zur Frage

Multitrack recording Cubase drums?

Hallo ich habe vor mein schlagzeug aufzunehmen und ich benutze cubase und habe ein 8 kanal usb mischpult von behringer Wie musst ich das anstellen auf cubase und wie füge ich die kanäle getrennt rein zb snare,bass,tom1,tom2,overhead ? Habe genug mikros Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?