Ist es möglich wen zwei Personen einen Minijob ausüben, jedoch das Geld zusammen auf ein Konto sich überweisen lasse, oder gilt es als verdienst einer Person?

4 Antworten

Normalerweise sind das zwei Minijobs-Arbeitsverhältnisse. Der Arbeitgeber wird für jeden Sozialversicherungsbeiträge leisten müssen, beide werden einen Urlaubsanspruch haben. Wie das Entgelt errichtet wird, spielt keine Rolle. Problematisch könnte diese Konstruktion werden, wenn einer krank wird und der andere dann für beide arbeiten soll, ohne daß es Lohnfortzahlung bzw. Überstundenentgelt gibt.

Wie meinst du das? Es handelt sich hierbei nur um den Fall das das Geld auf sein Konto kommt. Es gibt sonst keine andere Verbindung mit dem Arbeitgeber.

0

??? verdienst ist die personenbezogene entgeldzahlung an einen arbeitnehmer. wenn zwei auf EIN konto einzahlen, ist es immernoch der verdienst zweier personen. das läßt sich übrigens sehr leicht nachweisen, anhand der überweisungsdaten.

Hallo,

möglich ist alles. Es sollte ein Gemeinschaftskonto sein.

Schöne Grüße

Steuerklasse 6 - 2 Jobs?

hallo,

ich habe zur Zeit einen Zeilzeitjob (20 Std die woche) , max. Verdienst pro monat 1200€

Da mir das aus familiären Gründen nicht reicht, will ich noch einen Minijob ausüben , indem in natürlich nicht über 450 (wenn sogar weniger) verdiene.

meine frage lautet nun , ob auch viele Steuern abgezogen werden?

meines Wissens nach ja nicht, da es sich um einen Minijob handelt?

bitte um hilfe

danke

...zur Frage

Ist es möglich zwei Minijobs zu haben?

Hallo, Ich bin zurzeit als Hauptjob Halbtags beschäftigt, und habe noch ein Minijob mit 204 €. Jetzt ist meine Frage ob ich nochein Minijob anmelden darf? Gruß

...zur Frage

Kann man Geld von einer Kreditkarte auf ein Giro-Konto überweisen?

Hallo,

ist es möglich Geld von einer Kreditkarte auf ein Giro-Konto einer anderen Person zu überweisen?

Ich möchte dabei nicht zuerst das Geld von meiner Kreditkarte auf mein Giro-Konto buchen, um es von dort weiter auf das fremde Giro-Konto zu überweisen.

Schon mal Danke im Voraus!

...zur Frage

mehrere Minijobs 5400€ oder 450 pro Monat

Seit Anfang des Jahres 2015 übe ich eine geringfügige Beschäftigung aus, bei der ich ~120€ im Monat verdiene. Nun möchte ich einen weiteren Minijob ausüben bei dem der monatliche Verdienst bei 420€ liegt. Mein neuer Arbeitgeber meint dies sei nicht möglich da ich nun pro Monat über 450€ verdiene und deshalb müsste ich meine erste Beschäftigung aufgeben oder mich selber versichern.

Ist dies richtig? Da ich die 5400€ pro Kalenderjahr ja nicht überschreite.

...zur Frage

Steuern bei minijob + Selbstständigkeit?

Hallo zusammen!

Ich habe einen aktuell einen minijob bei einem Institut bei dem mein regelmäßiges einkommen die 450 euro Grenze nicht überschreitet. Ich werde demnächst wahrscheinlich eine GbR gründen, mit deren Einnahmen ich diese Grenze überschreite. Zu diesem Thema habe ich 3 Fragen:

  1. Sollte ich durch die gemeinsamen Einnahmen der GbR und des Minijobs nicht über den Steuerfreibetrag kommen, muss ich dann irgendetwas machen oder ist der Geldeingang einfach "legitim"?

  2. Falls meine Einnahmen über dem Steuerfreibetrag sind, kann ich durch Anschaffungen innerhalb der GbR die Einnahmen so verringern, dass ich unter den Freibetrag komme? Bspw. könnte ich einen Laptop oder einen Anzug kaufen. Ich könnte entsprechend beides für die GbR verwenden. Ist das so einfach machbar?

  3. Muss ich dem Institut sagen, dass ich einer Selbstständigen Tätigkeit nachgehe oder ist das für sie irrelevant?

Ich freue mich über jede Unterstützung.

Viele Grüße!

...zur Frage

Welche unterlagen benötige ich, wenn ich einen 450€ Job anfangen möchte?

Hallo

Ich habe eine Einladung zum Vorstellungsgespräch für einen Nebenjob (450€, Minijob).

Als ich das letzte mal einen Minijob hatte musste ich mir eine Lohnsteuerkarte beim Finanzamt holen.

Ein Bekannter hat mir gesagt, dass sich das mit der Lohnsteuerkarte etwas geändert hat.

Frage: Welche unterlagen benötige ich, wenn ich einen 450€ Job anfangen möchte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?