Ist es möglich Stromanbieter wechseln?

3 Antworten

Wenn Du heute noch eprimo kündigst reicht es noch, sonst bist Du zu spät damit dran. Du kannst nur wechseln wenn du die 6 Wochen Kündigunsfrist einhälst.
Kündige zum Vertragsende, dann bekommst Du auch die Schluss-Prämie.

Das nächste Mal früher dran denken und nicht am letzen Tag.

Na, ja ich wurde frühe kündigen, aber was passiert mit der zweite Prämie? Wenn Vertrag automatisch verlängert wird, gibt es ein Möglichkeit früher als nach 12 Monaten kündigen? Eprimo hat Grundgebühren auf 3 Euro pro Monat erhöht (bis etwas 12 Euro), was ich habe nicht gewartet...

0
@VladiD

Und was ist die Schluss-Prämie? Ich habe in Internet nichts gefunden...

0
@VladiD

Du hättest rechtzeitig zum Ende Deines Vertrages kündigen sollen, dann hättest Du Deine 12 Monate Vertrag erfüllt und auch die Schlussprämie bekommen. Hast Du das nicht gemacht, dann läuft Dein Vertrag weiter.

Wie das mit der Kündigungsmöglichkeit nach einer Preiserhöhung ist und was Du jetzt machen kannst, kann ich Dir leider nicht sagen.

0

Nein, Prämienhopping ist nicht möglich.
Du hast einen gültigen Vertrag der zu erfüllen ist.
Beides wird nicht funktionieren Prämie kassieren und Anbieter wechseln.

Du kannst immer bereits 12 Monate vor Ablauf des Energie-Vertrages wechseln, so sagt es das Gesetz in Deutschland.


Da du die Prämien/Extras bereits nach 4 Wochen erhältst, kannst du sehr wohl sinnvolles Prämien-Shoping betreiben.

Anderen Stromanbieter suchen, weil EPRIMO die Anmeldung nicht hinbekommt / hinbekommen will?

Hallo Leute,

ich ärgere mich nun schon seit 1,5 Monaten mit eprimo rum... Habe Ende November meinem alten Stromanbieter gekündigt und gleichzeitig einen neuen Stromliefervertrag mit eprimo geschlossen.

  1. Es kam Anfang Dezember eine Auftragseingangsbestätigung mit der Info, dass man sich um alles kümmern würde und der voraussichtliche Lieferbeginn am 01.01.2014 sei.
  2. Dann Ende Dezember ein Schreiben von EnBW (unserem Netzbetreiber), dass ich keinen Stromanbieter ab 01.01.2014 hätte und somit der Netzbetreiber zuständig wäre, natürlich zu Preisen, die schrecklich sind.
  3. Daraufhin kam Anfang Januar ein Schreiben von eprimo: "Wir haben alle erforderlichen Schritte für Ihren Wechsel zu eprimo eingeleitet. Leider hat ihr Netzbetreiber EnBW dem Wechsel nicht zugestimmt, weil Ihr bisheriger Lieferant sich nicht von der Netznutzung abgemeldet hat."
  4. Nach einigen Telefonaten mit eprimo, die mir am Telefon den gleichen Mist erzählt haben, wie im Schreiben und mit meinem Netzversorger, der sagt, er hat keine Infos und Versuche von eprimo gehabt mich anzumelden, weiss ich nicht mehr weiter.
  5. Weitere Briefe von eprimo sind eingetroffen, man würde die Anmeldung zum 7.01. versuchen, dann zum 21.01... Und nichts! Ich bin weiter bei meinem Netzversorger.

Die Faxen habe ich nun dicke. Bin genervt!!! Frage: da mit eprimo noch kein Vertrag zustande gekommen ist, kann ich doch einfach einen anderen Anbieter beauftragen, oder?

Hauptsache ich zahle nicht soviel für meinen Strom!

Grüssle, Pebler

...zur Frage

Stromanbieter Umzug+Kündigung

Hallo,

mein eprimo Vertrag geht bis zum 01.01.2014. Ich werde so oder so kündigen. Jetzt kommt aber noch dazu das ich zum 15.12.2013 umziehen werde. Wie sollte ich das am besten machen? Mit eprimo Umziehen und gleichzeitig zum 31.12.2013 Kündigen? Oder es ganz anders machen?

...zur Frage

Kündigung bei Strompreiserhöhung

Mein jetziger Stromanbieter Enstroga erhöht "nach Ablauf" der 12 Monatigen Vertragslaufzeit den Strompreis. Dies teilte er mir in einem Schreiben 2 Monate nach Beginn der Vertragslaufzeit mit.

Nun meine Frage: Kann ich die Kündigung auch dem neuen Stromanbieter überlassen, wenn ich mir rechtzeitig einen neuen Stromanbieter suche oder muss ich meinen alten Vertrag selber kündigen ?

Danke für Antworten

Anne

...zur Frage

DSL - Anbieterwechsel bei noch laufendem Vertrag. Ist das möglich?

Guten Tag!

Ich bin aktuell Telekomkunde und alles andere als zufrieden. Deshalb würde ich sehr gerne zu bspw. 1&1 wechseln, da es inzw. auch preislich attraktiver ist.

Leider habe ich noch nie einen Anbieterwechsel vollzogen. Mein aktueller Vertrag bei der Telekom läuft noch bis 2018, ich würde also keine Kündigungsfrist verpassen, würde aber so schnell wie möglich wechseln wollen.

Ist das denn machbar? Oder kann ich erst nach ablauf meiner Vertragslaufzeit wechseln?

MfG

...zur Frage

Erfahrungen mit Eprimo?

Hallo ,

ich möchte in nächster zeit meinen Stromanbieter wechseln . Beim vergleich bin ich auf eprimo gestoßen . Hat jemand mit eprimo erfahrungen???

...zur Frage

Stromabrechnung Ende des Jahres oder nach einem Jahr?

Hallo,
Ich bin im September in meine erste, eigene Wohnung gezogen. Demnach läuft auch der Vertrag mit dem Stromanbieter seit September. Kommt jetzt die Jahresabrechnung Ende des Jahres oder nach einem Jahr Vertragslaufzeit ? Und wie ist das mit den Boni ? (Sofort-Bonus, Neukundenbonus)
Danke 😁

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?