Ist es möglich seine Hörfähigkeit wiederherzustellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn der Schaden erst in letzter Zeit entstanden ist, dann kann dir ein Ohrenarzt vielleicht dabei behilflich sein (wenn das "Trauma" noch relativ frisch ist). Wenn du die Musik aber schon lange so gehört hast, dann ist das schwieriger. Wie mit einem Tinnitus. Den musst du sofort behandeln. Wenn der sich erst einmal "gesetzt" hat, dann gibt's dafür keine geeigneten Therapien.

Wenn der Ohrenarzt dir nicht helfen kann und dich das schwierige Hören belastet, dann solltest du ein Hörgerät in Betracht ziehen. Da gibt es heute schon recht gefällige Modelle, die kaum auffallen und leicht zu handhaben sind. Danach kannst du auch deinen Ohrenarzt fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du noch jung? Dann regeneriert sich vielleicht mit viel Glück noch etwas. Viel kann man nicht mehr tun, such noch etwas weiter im Internet nach alternativen Methoden, z.b. auf entsprechenden Gesundheitsforen. und BITTE lass es dir eine Lehre sein und erzähl andern davon. Viele junge Leute haben immer noch keine Ahnung, was sie sich damit antun, dass sie dauernd sehr laute Musik hören...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, sowas geht leider (pech gehabt) nicht, schon mal im TV oder Radio oder Internet gehört, gesehen, dass man lieber ZU LAUTE Musik lassen sollte, denn ich habe hörgeräte, ich würde sagen, dass kann man NICHT mehr rückgängig machen, essei denn du machst einen Hörtest und es wird dir dann gesagt ob du ein hörgerät brauchst oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein eigentlich nicht. Für die Signalübertragung sind Haarzellen notwendig..sind die gebrochen is rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?