Ist es möglich nur durch ernährung abzunehmen :)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

hay ich kann dir gerne dabei helfen, stell mir einen fa dann können wir über pn das genauer klären. zur info bin gelernte Köchin und hatte 3 Jahre ernährungslehre und kenn mich also ziemlich gut mit dem thema aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es geht meistens schief - warum? Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. 

Temporäre Veränderungen führen über Jo-Jo nachhaltig zu mehr Gewicht. Was immer man macht - es muss automatisiert werden können. Für immer. 

Würd ja gerne joggen gehn aber da ich raucher bin, läst die raucher lunge grüßen

Ist dennoch richtig.Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät, und sie hat anfangs auch geraucht

Sie hat Anfangs nur 2 Minuten geschafft - jetzt läuft sie Ultramarathon - 100 km.

Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jap, kannst du, aber dein Körper wird ohne Sport nach der Diät schlaff, und zwar leichter, aber nicht wirklich ansehnlich sein. aus folgendem Grund: Der Körper wird bevor er seine Fettreserven abbaut, immer zuerst ungenutzte Muskulatur verstoffwechseln. Also sollte man dem Körper (durch Sport, im besten Fall Muskeltraining und HIIT) signalisieren dass er die Muskulatur benötigt. So macht man auch nach der Diät eine gute Figur. http://german-aesthetics.com/die-definitionsphase-muskeln-halten-fett-verlieren/4493

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja gerade die Ernährung macht doch 90% aus, wenn man abnehmen will. Also kannst du natürlich den Sport auch ganz weg lassen. Mit Bewegung wäre es sicherlich gesünder, das ist klar ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht nur möglich, nur durch Ernährung abzunehmen, es ist sogar (fast) nur Möglich, durch Ernährung abzunehmen ;) (habe ich zumindest gelesen, verlass dich also lieber nicht vollends darauf^^)
Wenn du (theoretisch) auch ohne Sport weniger und gesünder isst, nimmst du ab.
Sport ist natürlicj dennoch wichtig, nur eben nicht zwingend zum abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dich mal schlau, was die Verauung ankurbelt. Der Hypothalamus ist so "verwöhnt" heutzutage (bei unseren Essgewohnheiten). Eine Stoffwechselkur wäre gut, aber die kostet wiederum nicht wenig. Aber wennnes nur um den Bauch geht und du eigentlich recht zufrieden bist mit dir, würde ich zu sport greifen. 10-20 Situps (Crunches) a 2-3 Sätze am Tag und dann sollte sich a auch schon was bemerkbar machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich das rauchen sein lassen, auch wenns schwer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ess nur Obst, Haferflocken, ab und zu fettarme Milchprodukte, kein Fleisch, dafür wenige Eier in der Woche. Verzichte nicht auf Schokolade und dergleichen, sondern belohne dich damit, nachdem du beispielsweise nach 2km Joggen zurückkehrst.

Bewegung ist der Schlüssel, die gesunde Ernährung folgt mit ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst im Endeffekt NUR durch Ernährung ab.
Sport hilft dabei nur, die Ernährung mach aber 96-100% aus.

Und du nimmst nur ab, wenn du ein Kaloriendefizit hast. Du kannst essen was und wann du willst, solange du weniger Kalorien zu dir nimmst, als du verbrauchst.

Solche Sachen wie Abends weniger essen sind hilfreich, aber nicht nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würd ja gerne joggen gehn aber da ich raucher bin, läst die raucher lunge grüßen ;). 

Faule Ausrede, ich rauche auch und trainierte 3x die Woche je 2 Stunden...nja, abnehmen geht in erster Linie über Ernährung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?