Ist es möglich nach Jahren wieder mit dem Ex zusammen zu kommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie lange wart ihr zusammen? Kann sein, dass ab und zu bei ihm Gefühle hochkommen, wenn er dich sieht und ihr Zeit miteinander verbringt weil es so "vertraut" ist. Es ist deine Entscheidung, ob du es nochmal mit ihm versuchst. Hör auf dein Gefühl. Aber ich persönliche würde nicht wieder mit einer meiner Ex Freundinnen/Freunden zusammen kommen wollen. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oobirdbrainoo
30.05.2016, 22:19

Wir waren nur ca. ein Jahr zusammen, aber es ist uns beiden als sehr schöne Zeit in Erinnerung geblieben. Ja, als wir uns trafen war es wirklich wieder sehr vertraut, fast als wäre nie diese Trennung gewesen :) Ich weiss leider nicht wie ich seine "Zeichen" deuten soll und ob er mich auch noch so mag wie ich ihn. Erst zieht er mich an und dann stosst er mich wieder ab. Sind wir auf der gleichen Party, schaut er mich ständig an. Bekomme ich eine Nachricht von ihm, wirft es mich tagelang aus der Bahn. Ich weiss, dass ich nur ihn will, aber sollte es umgekehrt nicht so sein, möchte ich die neue Freundschaft nicht durch ein Liebesgeständnis zerstören :/

0
Kommentar von oobirdbrainoo
31.05.2016, 16:24

Ja das ergiebt schon Sinn, ich denke ich verstehe was du meinst :) Nun ja Freundschaft ist etwas hoch gesteckt, bzw ist diese noch in den Kinderschuhen, wir grüssen uns wieder und sprechen miteinander wenn wir uns sehen, oder gratulieren uns wieder gegenseitig zum Geburtstag. Wenn ich ihm nun sage, dass ich seit 4 Jahren in ihn verliebt bin, könnte ihn das wieder verschrecken. Seine Verschlossenheit frustriert und fasziniert mich gleichermaßen, weiss ich ja nie was in ihm vorgeht. Auch wenn er anders (etwas offener) zu mir ist als wenn er mit gemeinsamen Freunden unterwegs ist. Ich hab sogar mal eine andeutung gemacht, ich sagte: "Ich denke fast täglich an dich und wie es dir geht, keine Ahnung wieso, aber du gehst mir nicht aus dem Kopf." Und er meinte, dass ihm das schon Gefällt, dass ich an ihn denke. Gemeinsame Unternehmungen wären ein Anfang, er ist jedoch Berufstätig und seine Freunde sind ihm sehr wichtig (zuhause familiäre Probleme, sind seine stützen), dadurch hat er eher wenig/selten allein Zeit. Tut mir Leid wenn ich dir ein Ohr abkaue, aber nach 4 Jahren bin ich langsam verzweifelt :D

0
Kommentar von snickerdoodle
31.05.2016, 18:24

Ich kann dich verstehen, alles gut (: du musst ihm ja auch nicht so ein Liebesgeständnis machen, aber was du vorher erwähnt hast dass du öfters an ihn denkt und er das auch positiv sieht scheint ja durchaus so zu sein dass er auch noch Gefühle für dich hat. Ich glaube die Zeit wird er sich für dich nehmen, wenn du ihm wichtig bist. Dann kannst du nebenbei an einem passenden Moment sagen wie du dich fühlst zB dass das Treffen mit ihm schön war und dass es dir gut geht wenn ihr was gemeinsam macht. Wünsche dir/euch viel Glück! Kannst mir auch gerne darüber berichten :3

0
Kommentar von oobirdbrainoo
31.05.2016, 19:47

dankeschön für die hilfreichen ratschläge :) super lieb von dir, gerne sag ich dir dann wie es ausgegangen ist :)

0

omg du beschreibst gerade so genau meine situation. erst zeigt er wieder interesse, dann völlige gleichgültigkeit und das immer hin und her.

Mir hat es geholfen auf meinen ex (nach 2 trennungen) nach 2 jahren zuzugehen und zu sagen hey, können wir das nicht abschliesen, weil ich dir nicht mehr aus dem weg gehen möchte, vorallem weil wir im selben freundeskreis sind und ich ihn nicht verlassen werde, weil ich dann forever alone bin. Und so wie ich ihn dmalas kannte hätte er niemals abgeblockt, aber inzwischen ist er ja älter geworden hat sich verändert und bla bla bla, versucht halt immer auf 'cool' zu wirken und weist sowas eig ab von wegen männer haben keine gefühle. aber dann hat er ganz anders als erwartet auf meinen text reagiert und meinte 'mir geht es genauso, ich wollte es auch immer geklärt haben und hatte aber nie den mut dazu und ih finde es so toll von dir das du das kannst' und ja danach kam ein gespräch indem mal alles rausgelassen wurde, was nach 2 jahren rausmusste. und jz sind wir 'Freunde'.

ich kannte diese zerbrechliche und gefühlvolle seite an ihm (vermutlich als einzige) deswegen hatte ich meine hoffnung in ihn, denn mehr zu verlieren als seine ignoranz hatte ich ja nicht...

klar ist es bei jedem anders.. aber bei ihm konnte ich mir das hal vorstellen und ih weis ja nicht wie dein ex ist, ob er auch so eine seite hat oder dann doch abblockt, wie andere....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns bei zwei Anläufen nicht geklappt hat, dann stimmt etwas nicht. Und das nicht bei dir, sondern bei ihm (emotional)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oobirdbrainoo
30.05.2016, 22:00

Vielen Dank für deine schnelle Antwort, meine weibliche Logik ging damals von Selbstschutz aus. Also, dass er vielleicht auch etwas empfunden hat, aber vielleicht Angst hatte wieder verletzt zu werden? Immerhin bot er mir damals an, unsere sexualität wieder aufleben zu lassen, da dies jedoch nicht in meinem Sinn war, wies ich ihn Scherzhaft ab (wollte ja nicht sein Ego ankratzen). Ich würde die Mühe gerne auf mich nehmen und um ihn wieder werben, jedoch nur wenn der Kampf von vornherein nicht sinnlos ist. Auch versteh ich nicht, wieso er mich immer wieder anzieht und dann doch auf Abstand hält... Wenn er mich beim ausgehen sieht, schaut er auch ständig zu mir, auch wenn er mit einer anderen gesprochen hat

0

Was möchtest Du wissen?