Ist es möglich mittels extrem hoher Geschwindigkeit durch die Zeit zu reisen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also es ist alles andere als unmöglich, jedoch nicht praktisch! Je schneller du dich bewegst, desto langsamer verläuft die zeit für dich! Dieser Effekt ist sogar messbar (Hafele - Keating Experiment) und da haben schon normale linienflugzeuge gereicht um einen effekt messen zu können! Wenn du mit überschallgeschwindigkeit fliegen würdest, würdest du auch schon eine solche zeitreise machen, allerdings wäre deine reise im nicht nennenswerten bereich xD
Ach ja, zeitreisen funktionieren nur in die zukunft, nicht in die vergangenheit, was schade ist, hätte gerne einen veloceraptor als haustier lol!

Eine Reise in die Vergangenheit wäre wirklich interessant. Allerdings wäre sowas viel zu gefährlich, da man wahrscheinlich durch die bloße Anwesenheit die Zukunft ändern würde. Außerdem ist es paradox.

0

ja interessant auf jeden fall, aber ganz ehrlich, wenn es möglich wäre, hätten wir schon besucher hier :)

0

Du irrst, das ist praktisch sehr wohl umsetzbar und vielfach belegt.

Bei beschleunigter Bewegung (vereinfacht gesagt) verläuft die Eigenzeit langsamer, man reist also in die Zukunft.

Dies wurde experimentell vielfach belegt, ist also als Tatsache anzusehen.

Dabei ist es nicht erforderlich, extrem schnell zu sein. Messbare Ergebnisse erzielt man bereits bei normal erreichbaren hohen Geschwindigkeiten, etwa im Flugzeug.

"Bei beschleunigter Bewegung (vereinfacht gesagt) verläuft die Eigenzeit langsamer, man reist also in die Zukunft."

Die Beschleunigung kannst du hier getrost weglassen. Zeitdilatation tritt auch bei gleichförmiger Geschwindigkeit auf.

0
@Physikus137

Die tritt sogar ohne Bewegung auf, bei veränderter Gravitation. Sei bitte so nett und lies, was ich schrieb: "… vereinfacht gesagt …"

Zudem bedeutet beschleunigte Bewegung nicht Beschleunigung, aber lassen wir das mal.

0

Je schneller du bist, desto mehr relativistische Masse hast du, desto mehr krümmst du den Raum und damit die Zeit. Allerdings könntest du in der Zeit nur nach vorne reisen und nicht nach hinten.

Was passiert ist, bleibt Vergangenheit. :)

Stell dir vor ein Zug fährt auf eine Schiene die um den Äquator geht mit Lichtgeschwindigkeit.

Durch die Zeitdilation,die besagt dass bewegte Uhren langsamer sind würde die Zeit im Zug für die Passagiere auch langsamer verlaufen als außerhalb des Zuges.

Das heißt dass die Passagiere eine Zeitreise machen und in der Zukunft aussteigen würden.

Das heißt dass die Passagiere eine Zeitreise machen und in der Zukunft aussteigen würden.

Da steigt keiner mehr aus.
Die kannst du - wenn überhaupt - mit 'nem Spachtel von der Decke der Waggons abkratzen.

Hat einer von euch Supereinsteins eigentlich überhaupt 'ne Vorstellung davon, wie hoch die Radialbeschleunigung bei einem  Zug wäre, der 7 mal pro Sekunde um die Erde "fährt".

LOL

0

Je "langsamer" man ist, desto schneller reist man durch die Zeit. Aber man reist immer durch die Zeit. Genauer: Man reist immer mit Lichtgeschwindigkeit durch die Raumzeit, welche 3 Orts- und eine Zeitkomponente hat. wenn die Ortskomponenten des Geschwindigkeitsvektors größer sind, muss die Zeitkomponente, die Zeitänderung, kleiner sein.

das ist sogar möglich, wenn du  mit dem fahrrad fährst, denn schon dann geht deine armbanduhr etwas langsamer

Praktisch setzt es schon bereits jeder um. Jeder ist quasi in einer anderen Zeit, aber die Unterschiede sind unglaublich gering, sodass es auch eigentlich keinen Unterschied mehr macht. Je schneller man sich bewegt, desto langsamer läuft die eigene Zeit.

Falls du englisch sprechen kannst, könntest du dir dieses Video angucken.

Such mal nach dem Thema Zeitdilatation, oder guck dir generell mal ein paar Videos zur Relativitätstheorie an.

Da gibt's NH paar wo das ganz simpel erklärt wird.

Was möchtest Du wissen?