Ist es möglich, mit seinen Ex befreundet zu sein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Man kann sehr gut mit ex - Partnern befreundet sein. Ich war mit sehr vielen ex - Freundinnen nach der Beziehung noch befreundet.

Es wäre aber gut wenn ihr wenigstens 4 - 6 Wochen keinen Kontakt hättet zwischen Beziehung und Freundschaft.

Du solltest dir aber auf keinen Fall was vormachen. Es wird dann wohl nie mehr als Freundschaft zwischen euch sein. Er wird sich nicht wieder in dich verlieben. Ein Stück weit bist du dann nur noch eine Randfigur in seinem Leben. Überlege dir ob du wirklich damit umgehen könntest. Wenn du auf dem Schirm hast irgendwann wieder das Zentrum für ihn zu sein vergiß ihn lieber ganz !!! Wenn es dir reicht eine Person von vielen in seinem Leben zu sein mach es ruhig.


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von July0209
28.12.2015, 16:43

Danke an alle. Alles was ihr geschrieben habt klingt sehr toll und vernünftig. Ihr habt recht ich will keine Freundschaft sondern einfach das er sich wieder in mich verliebt. Ich würde ihn gerne vergessen, doch das ist Sehr schwer. An manchen Tag geht es mir besser und dann höre ich ein Lied das wir immer gehört haben, bin einen Ort den wir besucht haben oder höre seinen Namen und Sekunden später geht es mir echt schlecht. Da ich mit seiner Schwester früher befreundet war, fällt es mir zusätzlich schwer wen ich bei ihr bin oder mit ihr telefoniere....
Ich bin sehr traurig in letzter Zeit. Weihnachten war auch ein Horror da wir Heiligabend zusammen verbringen wollten .
Ich würde mir doch Einfach wünschen das er mich zurück will und das Jahr 2016 gut beginnen kann aber leider will es nicht so sein...

0

Sowas geht schon. Mein Cousin und seine Freundin haben sich auch erstmal getrennt. Haben aber zwei Kinder und kommen trotzdem beide zu Familienfeiern. Sie reden miteinander und mein Cousin ärgert sie auch wie uns, mit in die Seite pieken usw.
Auch Weihnachten haben sie zusammen verbracht. Beide wissen aber noch nicht ob sie wieder zusammen kommen oder nicht.

Ich sitze auch mit meinem Ex an einen Tisch und wir reden ganz normal. Er ist der Sohn von dem verlobten meiner Cousine. Daher sehe ich ihn des öfteren. Aber man versteht sich trotzdem aber es sind auch keine Gefühle mehr da.

Dieser Spruch : "Ex ist Ex, aufgewärmt schmeckt nur Gulasch" ist totaler Blödsinn.
Das ist bei jedem unterschiedlich.

Probiert es aus. Wenn es klappt könnt Ihr Euch freuen, wenn nicht wisst Ihr das es nicht klappt.

Bei sowas müssen beide mitmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist möglich, wenn beide verstanden und akzeptiert haben, daß sie niemals mehr zusammen kommen werden.

So wie du die Situation schilderst, scheinst du dir mehr was vormachen zu wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann deinen Wunsch voll und ganz verstehen. Ich habe vor ungefähr 3 Monaten mit meinem Freund Schluss gemacht, ich war fertig mit der Sache und für mich stand einem normalen freundschaftlichen Umgang mit ihm nichts im weg, weil ich keine Gefühle mehr für ihn habe. Als wir uns aber zufällig auf einer Party getroffen haben, war es für ihn die Hölle, weil er noch Gefühle hat. die Sache hat mir gezeigt, dass es niemals möglich ist ein normales Verhältnis aufzubauen, solange einer von beiden noch stärkere Gefühle hat.
wenn du es unbedingt willst, kannst dus ja probieren, aber es wird dich sehr verletzen, darüber musst du dir im Klaren sein.
Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man kann mir sein Ex befreundet sein. Ich bin auch mit mein Ex befreundet und es klappt super!
Er ist wieder glücklich vergeben und ich auch und trotzdem sind wir wie beste Freunde! :)
Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dir sehe ich dafür wenig Chancen, und ich kenne auch kein Pärchen, das getrennt noch als Freunde aufgetreten sind und harmonisch wirkten dabei.

du hast noch Gefühle, du hoffst auf mehr Begegnungen unter einer anderen Bezeichnung, damit die Gefühle wieder aufleben dürfen, damit langsam wieder das geschieht, was du aufgeben musstest.

Du musst das Aus hinnehmen und nicht einen Rest zurückbehalten wollen. Es bringt dich nicht weiter, du schadest dir mit einer Hoffnung, die sinnlos sein dürfte.

Trenne dich ganz und konsequent und gehe ihm aus dem Weg, bis du feststellst, du kannst eine Begegnung ertragen, du kannst seine Stimme hören, ohne dass es sehr weh tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du machst dir etwas vor, es ist vorbei, das wird keine freundschaft, weil du gar keine willst, sondern ihn zurück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?