Ist es möglich mit einem Rezept für medizinisches Cannabis eine MPU zu bestehen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich formuliere es mal aus der Sicht der MPU "Sind sie trotz täglichen Konsum von Cannabis, egal ob durch Arzt verordnet oder illegal, in der Lage ein KFZ optimal zu fahren ? Wird dabei die Wahrnehmung verzögert oder verfälscht ? "

Denke einiges davon musst du bejahen.

Du würdest riskieren andere Verkehrsteilnehmer und dich selbst zu gefährden

Es geht hier tatsächlich eher um einen Konsum außerhalb der Zeit in der ich mich ans Steuer setzen würde, nämlich Nachts. Ich würde mich nie unter Einfluss von egal was ans steuer setzen!

Danke für dein Gedanken dazu!

0
@baronco44

eventuell würdest du vom Arzt ein Medikament bekommen dass die Fahrtüchtigkeit in keinster Weise beeinflusst. Schon ist das Problem gelöst und du kannst auf Cannabis verzichten

0
@baronco44

Was bringt dir es wenn du abends konsumierst? Ausserdem verschwindet es nicht gleich aus dem Körper, deine Fahrtauglichkeit ist am nächsten Morgen beeinträchtigt

0
@newcomer

Erfahrungsgemäß ist mir jedoch der Konsum von Cannabis lieber. Medikamente haben oft Nebenwirkungen und greifen vor Allem Leber und Niere an. Ich denke das Menschen mit passivem THC Wert ebenso Fahrtüchtig sind wie Menschen mit passivem Alkoholwert im Blut. Stellt ja beides nur die Abbauprodukte dar.

0
@baronco44

Erfahrungsgemäß ist mir jedoch der Konsum von Cannabis lieber.

____________________

dann solltest du auch auf Führerschein verzichten

0
@newcomer

Man muss es nicht immer Medikamentös behandeln. Es gibt Kurse für ADS und ADHS. Wenn man erwas an sich arbeitet kann man damit umgehen. Klar hat man immer gewisse Einschränkungen, aber es geht.

Habe meine Umschulung ohne Medikamente hinbekommen. Autofahren ist auch kein Problem. Nach 2 Stunden muss ich allerdings eine kleine Raucherpause einlegen.

0

Wäre mir neu wenn man bei ADS oder ADHS Gras verschrieben bekommt. Wurde bei mir konsequent abgelehnt.

Dann bist du wohl nicht in der Lage ein Fahrzeug zu führen. Entweder durch die Krankheit oder durch die Medikamentöse Behandlung. Das ist leider so

Was möchtest Du wissen?