Ist es möglich mit 500€ um die Welt zu fahren (Auto)?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

40.000 Kilometer. Du fängst in Venezuela an und tankst da so voll, dass der Tank einmal rundherum reicht-theoretisch jedenfalls.

In Venezuela kostet 1 Liter Sprit etwa 0,01€-also einen Cent umgerechnet.

https://www.welt.de/img/finanzen/geldanlage/mobile157142606/6971625977-ci23x11-w780/DWO-FI-Benzinkosten-db-1-jpg.jpg

Für 500€ bekommst du also Wahnwitzige 50.000 Liter Sprit. Du kannst also 1,25 Liter Sprit pro Kilometer rauspusten. Ist ein bisschen viel. Also ja, es würde gehen. Es würde sogar gehen, dass du dir für das Geld dort einen Tanklaster leihst, da passen dann 20-30.000 Liter Sprit rein, du Tankst dann noch für 200€, den Rest gibst du dem Fahrer und du fährst nur das Auto. Du hast genug Sprit für einen Tankwagen, dich selbst, besitzt einen LKW und bezahlst den Fahrer vermutlich mit einem viel zu hohen Stundensatz für die Region.

Also ja, das ist möglich. Jedenfalls in diesem theoretischen Gedankenkonstrukt.

Naja, auch wenn man 50000L Sprit in Venezuela bekommen würde, wird der Transport und die Umrundung der Welt für 500 Euro nicht möglich sein.

0
@dermick74

Wieso?

20.000 Liter reichen für einen Tankwagen und ein Auto dreimal, ein Tankwagen fasst bis zu 30.000 Liter-in normalen Ausführungen.

Wenn du die Frage nochmal liest, fällt dir auf, dass da steht, dass er auf einer Geraden Straße um den Globus fahren will. Es geht also rein um die Theorie, ob ich für 500€ genug Sprit für 40.000 Kilometer bekomme. So verstehe ich dir Frage jedenfalls.

0
@roboboy

Dort steht mit einem PKW...von einem LKW mitnehmen steht doch nichts da. Wenn Du plötzlich nen LKW hast, muss dieser gekauft werden und ein Fahrer muss den LKW fahren. 500 Euro reichen da vorne und hinten nicht. Was glaubst Du was alleine ein beladener LKW auf 40000KM an Diesel braucht ?

Also muss man davon ausgehen das er 500 Euro in der Tasche hat und damit nach dem Frühstück einmal um die Welt fahren will......das heisst nunmal tanken.
Wir können da lange drum herum reden, aber dadurch wird die Frage auch nicht sinnvoller

0
@dermick74

Wenn Du plötzlich nen LKW hast, muss dieser gekauft werden und ein Fahrer muss den LKW fahren. 500 Euro reichen da vorne und hinten nicht. Was glaubst Du was alleine ein beladener LKW auf 40000KM an Diesel braucht ?

Dürfte in Venezuela gut möglich sein. Da kostet das nicht so viel wie hier. Nicht mal annähernd.

Dass die Frage nicht sinnvoll ist, ist uns beiden klar :D

0
@roboboy

Auch in Venezuela verdient ein LKW Fahrer 300 Euro im Monat...... 40 Tage braucht man den mindestens....... schon is das Geld weg :-D..kein Tropfen Sprit "grins"

1

Nein!

Wenn man jetzt grob mit 1€ pro Liter (in manchen Ländern ist er billiger und in manchen Ländern teurer) Sprit rechnest würdest du dafür 500 Liter Sprit bekommen.

Bei einem Verbrauch von 5,5l wären gerademal 9.000km Reichweite drin.

Ausserdem müsstest du bei einer Weltumrundung nicht nur mit den Spritkosten rechnen, sondern auch mit Ölverbrauch und Verschleissteilen, und du müsstest auch selber was essen und irgendwo schlafen.

Wenn das Auto schwimmen kann dann schon ^^

PS:

Deine Frage könnte man miß verstehen für 500€ bekommst du nicht mal den Sprit für diese Aktion

Denke eher nicht.

40.000km sind mit 500€ bzw 450 Litern Sprit nicht machbar, zumindest noch nicht

Lg

Du denkst nicht über den Tellerrand hinaus-nicht böse gemeint. Er muss ja nicht in Deutschland anfangen bei seinem Gedankenkonstrukt. In Venezuela kostet 1 Liter Sprit einen Cent. Exakt, einen Eurocent. Er bekommt als 50.000 Liter Sprit für seine Aktion :D

0
@roboboy

Da hast du vollkommen Recht. In Europa gibt es weltweit den teuersten Sprit.

Bei einem geschätzten Verbrauch von 5l auf 100km, braucht man aber immer noch 8000lt und leider ist dieser nicht immer so günstig wie in Südamerika

Ich schrieb ja bereits, "eher nicht" da es immer ein offenes Ende geben kann 😉

1

Ich denke nicht 😂

Was möchtest Du wissen?