Ist es Möglich, in einem Atomschutzbunker etwas anzubauen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten ist es, wenn du sauberes Trinkwasser anlagerst, dass du länger als einem Monat überleben kannst. Zum Essen wären eingelegte Bohnen oder ähnliches am Besten. Wasser aus dem Boden zu filtern ist aufwendig, bringt ned viel und wenn die Atomrakete eingeschlagen ist, ist es sowieso vsrgiftet. Also sollte dein Atomschutzbunker aus etwas bestehen, was die Radioaktiven strahlen nicht durchdringen können

11

Das haben Atomschutzbunker meistens so an sich xD

0
54
Zum Essen wären eingelegte Bohnen oder ähnliches am Besten.

Eingelegte Bohnen - Nicht schlecht: So stellt man dann auf rein biologischem Wege auch reichlich Brennstoff in Form von Methan her. Damit könnte man Turbinen zur Stromerzeugung betreiben ;)

0
5

Aber mir kommt gerade in den Sinn, das ein Amerikanisches U-Boot (Ich weiß nicht mehr, wie es hieß) auch eine Filterfunktion benutzt... Die sind in Salzigen Gewässern Unterwegs, und filtern sich auch das Wasser...

Da muss es doch auch irgendeine möglichkeit für den Bunker geben oder?

0
46
@MaxFischer1611

Klar, gehen geht immer alles.

So ein Boot hat halt einen fetten Atomreaktor und damit steht quasi unbegrenzt Energie zur Verfügung. Und kostet entsprechend halt auch mehrere Billionen Dollar. Wenn man so was in einen Bunker einbaut, kannt man auch Gro-Lights für die unterirdische Plantage damit betreiben und eine Entsalzungsanlage.

1

Zum Glück muss man sich derzeit mit em Thema nicht beschäftigen;)

Energie: Vergiss Windkraft, denn nur an wenigen Tagen im Jahr ist ausreichend Wind vorhanden um den Energiebedarf zu decken. Auch Sonnenenergie könnte problematisch werden, weil es nicht unmöglich ist, dass sich die Erde über Jahre keine Sonne geben wird eher aller Staub zu Boden gesunken ist. Demenstrechend könnte es auch sehr kalt werden, wobei du in tiefer Tiefe dies zum Glück weniger bemerken würdest weil je tiefer in der Erde desto wärmer ist es. Vermutlich könntest du sogar ohne Heizung auskommen je nachdem wie tief.Weitere Probleme sind dass durch den Fallout alle Anlagen überirdisch zerstört sein könnten. Lösung des Energieproblemes könnte allenfalls Geothermie sein. Allerdings müsste man ein ca. 1km tiefes Bohrloch haben, damit die Wassertemperatur ausreichend ist um Strom daraus herzustellen. Das wäre dann aber eine zumindest recht sichere Energiewuelle.

Pflanzenlichter gibt es auch heute schon zu kaufen in jedem Baumarkt,. MAn kann tatsächlich Pflanzen unter künstlichem Licht züchten und du hast schon solches Gemüse gegessen. In den Großgewähcshäusern wird häufig das wenige Licht in den ungünstigen Monaten durch Pflanzenlicht ergänzt.

Wasser ist weniger das Problem. Man kann heutsotage Urin und alle anderen Abwässer wiederaufbereiten und daraus Trinkwasser machen. Auf der Weltraumstation wird dies auch so praktiziert.

Aber vergiß Kornfelder im Atombunker. Die müssten viel zu große Fläche haben da nur sehr wenig vom Korn wirklich genutzt wird. Man müsste schon effizienteres Gemüse anbauen. Tomaten Gurken und Bohnen sind recht ertragreich.

Ich könnte mir gut vorstellen dass man verschiedene Bakterienkulturen als Nahrungsquelle effizienter herstellen könnte und ggfs. Maden oder anderes als Eiweisgrundlage.

5

Danke für deinen Hilfreichen Kommentar :)

Aber was ist mit Wasserkraft? Also Fakt ist ja, das das Wasser an der Oberfläche verseucht ist, aber kann man da die Wasserkraft nicht irgendwie als Stromquelle benutzen?

0
32
@MaxFischer1611

Das Problem ist das die Kraftwerke vermutlich zerstört sind. Radioaktivität ist nicht alles es gibt bei Atombomben auch eine mächtige Druckwelle, Brände die ausgelöst werden und vieles mehr. Wenn natürlich die Wasserkraftwerke (die eher ländlich stehen) davon nicht betroffen sind kann man deren Energie natürlich nutzen. Problem ist dass auch solche Kraftwerke Wartung brauchen und wer geht raus um diese zu warten? Ferner brauchen diese Kraftwerke auch Strom um in Betrieb genommen zu werden z.b. zum Schleußen zu öffnen etc. Wenn dieser Strominput fehlt kann es sein dass man das Kraftwerk gar nicht in Betrieb nehmen kann.

Heutsotage wird auch viel über Computer und Co gesteuert die teilweise auf Internet angewiesen sind welches vermutlich auch nicht mehr existieren wird weil die Servernetze nicht mehr existieren. Rein manuelle Kraftwerke könnte man natürlich nutzen aber wer öffnet dort Schleusen und Co.

1
5
@WAYKOW

Stimmt, wenn es heute einen Atomkrieg gibt, gibt es kein Internet, wenn es kein Internet gibt, fallen Maschinen in Kraftwerken aus, wenn Maschinen ausfallen, sind die Kraftwerke deaktiviert...

Du hast recht ;)

0

Sinn der Sache ist es nicht, da unendlich lange drin zu bleiben, sondern nur so lange, bis der Fallout so weit abgeklungen ist, dass man sich draußen keine akute Strahlenkrankheit mehr holt.

Das dauert hoffentlich nicht länger als zwei bis drei Wochen, außer der Angreifer hat wirklich üble Waffen verwendet, die große Mengen langlebigerer Spaltprodukte erzeugen.

Wenn es draußen ausreichend wenig radioaktiv ist, um dort Windkraftanlagen aufzubauen, kann man da auch Ackerbau betreiben (wenngleich die Erzeugnisse womöglich nicht unseren heutigen Strahlenschutzbestimmungen und Lebensmittelverordnungen genügen würden.)

Warum bekommen meine Chillipflanzen keine Früchte?

Also, habe 2 Chillipflanzen, die ich sehr mag, die eine ist eine einjährige pflanze, die ich aus den samen von schoten aus dem asialaden habe, art ist unbekannt aber glaube, dass sie in afrika geerntet wurde, die andere habe ich aus den samen einer in usbekistan heimischen mehrjährigen art, die eine bekannte mir mitbrachte! Das problem ist, beide pflanzen sind sehr schön gewachsen, sind auch am blühen und stehen am südwestfenster wo sie reichlich sonne bekommen, aber die blüten verblühen und fallen ab, statt eine frucht auszubilden, letztes jahr hatte ich ne wunderbare ernte gehabt, hatte die letztjährige pflanze auch außerhalb der wohnung stehen, habe dieses jahr drauf verzichtet, da ich mir so blattläuse eingefangen hatte, liegt das vllt dadran, dass die pflanze nicht bestäubt wird? Soll ich sie mit einem pinsel selbst besteuben? Leider habe ich in den dazugehörigen foren nichts passendes finden können, hoffe jemand kennt sich aus! Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?