Ist es möglich in der USA ein College zu besuchen ohne hohe Studiengebühren und wenn ich nicht in Deutschland studiere?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

wenn es darauf ankommt, das Studium bezahlbar zu gestalten, dann ist es immer am besten in Deutschland an einer Uni ein Studium anzufangen, die ein Austausch mit einer oder mehreren US Unis unterhält.

Über deren Austauschprogramme und Stipendien sind ein oder mehrere Auslands Semester in den USA möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist an einem Studenten Visum falsch?

Dieses bekommt man relativ problemlos, sobald man einen Studienplatz hat.

Man darf halt nebenher nicht arbeiten. Das heißt, das gesamte Studium muss durch privates Vermögen und/oder Stipendien finanziert werden. Das ist eine Menge Geld, die man auf einen Schlag nachweisen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stufix2000
23.07.2016, 16:05

Das war der Kommentar @Elite....

Das war keine Antwort. Sorry

0

Als US-Resident zahlst du nur rund 10000 USD pro Jahr für ein staatliches College in deinem Bundesstaat. Für die Unterkunft kommt nochmal daselbe hinzu

http://www.topuniversities.com/student-info/student-finance/how-much-does-it-cost-study-us

PS: Die USA sind ein Plural.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EliteSaiyajin2K
22.07.2016, 07:29

ehm nur 10.000??? hackt es noch? ich lebe in californien und hier muss man in usa zwischen 10.000 minimum bis maximal 35.000 im jahr zahlen !

0
Kommentar von stufix2000
22.07.2016, 15:05

Und wie bitte soll ein Deutscher ein "Instate" werden? Ohne Greencard oder US Pass ist das nicht möglich.

Die Ausbildung am Community College wird in Deutschland nicht anerkannt.
Wenn es dann mit einem Job in den USA nicht klappt,  wovon auszugehen ist, dann ist es herausgeworfenes Geld.

0

Es ist möglich, wenn du ein Stipendium ergatterst. Dann bleiben aber immer noch die Lebenshaltungskosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?