Ist es möglich in 6 Wochen zwanzig Kilo zu verlieren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

wenn es dir scheißegal ist, wie gesund das ist - dann gibt es natürlich einige möglichkeiten. schwammpillen futtern um das "leeregefühl" im magen zu stoppen, nährstoffe, vitamine und dergleichen in pillenform zu dir nehmen, amphetamine nehmen um dich (vorgegaukelt) "ausreichend" mit energie zu versorgen (IN MAßEN!) und für eine zeitlang nur eine kohlenhydratarme nahrung zu genießen (um wirklich schwerwiegende kreislaufprobelme u.s.w. vorzubeugen. -Keine Dauerlösung!- und vor allem keinesfalls für einen Körper geeignet, der sich regelmäßig mit größerer physischer belastung auseinandersetzen muss. kann man tun - aber gesund isses ganz sicher nicht. auf etwaige nebenwirkungen wie schnellere schweißausbrüche, konzentrationsschwächen (bei längerem treiben) sowie einige weitere "kleinigkeiten" (die entzugs-symptomen ähnlich sind), solltest du eingestellt sein. eigentlich ist das kein rat - sondern eher ne fast schon dumme anleitung/handhabe. aber wenn du auf schnelle ergebnisse in kurzer zeit wert legst und die einbußen wegsteckst (wachsam sein), wenigstens effektiv ... ansonsten bleibt nur gesunde ernährung (auch kohlenhydratarm!) viel sport, disziplin, bla bla - kennst die weisheiten sicher selbst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wvnschdroge
29.05.2016, 03:46

Wie gesagt,  es hat mich nur interessiert,  ausserdem würde ich niemals "Schwamm-pillen"  oder sonstiges nehmen,  ich dachte nur,  dass ja eh bald Sommerferien sind und ich ja dann mehr Sport machen kann.  (ich mache 9-12h Sport pro Woche und bin "sportlich") Ich wollte nur wissen,  was ich von den 6 Wochen erwarten kann :) 

0

Nein leider nicht. Dennoch ist es für übergewichtige "leichter" die ersten Kilos abzuspecken. Sie verbrennen nämlich schneller Kalorien!
Trotzdem viel Glück! Setz dir am besten kleinere Ziele

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit diesen Kranken Pro Ana Diäten und 8 Stunden Sport vielleicht... aber nach nem Monat bist du im Krankenhaus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde sehr sehr wahrscheinlich nicht gehen du musst so rechnen.Jede woche= 2-3 Kg und das wenn du dich gut ernährst und sport machst.Aber kommt halt auf die Person an manche nehmen schnell ab bei manchen dauerts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,das ist schlichtweg unmöglich,sogar wenn du überhaupt nichts ißt.....

So etwas funktioniert nur,wenn man ein enormes Übergewicht hat, 150-200 Kg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

:) Wenn du ein Weg findest, 20 kg in 6 Wochen abzunehmen, bitte schreibe mich an und sage mir bescheid, wie du das gemacht hast :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, danach nimmst Du zwar die 20 plus fünf zu aber bitte .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab es in 3 wochen geschafft. Also alles ist möglich wenn nur dein wille groß genug ist. Was aber nicht wirklich gut für deinen körper ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von biggie55
29.05.2016, 22:13

Wenn du in 3 Wochen 20 Kg abgenommen hast,hattest du ein Ausgangsgewicht von 150-200 Kg,ansonsten ist dieser Gewichtsverlust nur noch durch Amputation möglich....

sogar wenn du 3 Wochen nichts ißt,ist das nicht möglich...auch nicht im Zusammenhang mit Sport.

0
Kommentar von lollo97
29.05.2016, 22:43

Nein ich wog damals 75 kg und das war sehr wohl möglich

0
Kommentar von lollo97
29.05.2016, 22:46

Erfahrung werde ich wohl mehr haben und es somit besser wissen ;)

0
Kommentar von lollo97
30.05.2016, 07:33

Tja und trotzdem hab ich es geschafft *lach*^^

0
Kommentar von lollo97
30.05.2016, 07:34

Wenn man nicht so faul ist kann man doch einiges schaffen ;)

0
Kommentar von lollo97
30.05.2016, 10:34

Ja war aber so. 1 kg pro tag

0

Was möchtest Du wissen?