Ist es möglich einen Handyvertrag vorzeitig aufzulösen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Mollie36,

schau am besten einmal auf der Rechnung nach, wofür diese Kosten entstehen, denn das ist der Hebel, den Du selbst in der hand hast.

Eine automatische Verteuerung jeden Monat wäre recht ungewöhnlich für einen Mobilfunkvertrag, es gibt zahlreiche Faktoren, die Kosten vberursachen können und gegen die es normalerweise auch Mittel und Wege gibt.

Abos, Zahlungen per Handyrechnung: Richte eine passende Drittanbietersperre ein oder passe Dein Nutzungsverhalten an.

Kostenpflichtige Rufnummern/Sonderrufnummer: Sind von keiner Flatrate abgedeckt.

Versand von MMS: Sind in nahezu keinem Tarif heutzutage enthalten.

Wenn Du erkennst, was die Ursache für die immer höher werdende Rechnung ist, kannst Du auch, gegebenenfalls mit Deinen Anbieter, gegensteuern.

Eine vorzeitige Vertragsauflösung wird es meiner Meinung nach nicht geben.

Gruß,

Lars

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich an Kündigungsfristen halten. Und du bist auch selbst dafür verantwortlich zu schauen, ob du dir einen Vertrag leisten kannst, bevor du ihn abschließt.

Du solltest mal direkt vor Ort nachfragen, ob man da etwas machen kann - sehr wahrscheinlich hat sich der Vertrag aber eben um zwei Jahre verlängert und du musst auch solange zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die 2 Jahre jetzt warten,eher kannst du ihn nicht kündigen. Ruf bei deinem anbieter an und schildere deine Lage,vllt kannst du ja einen günstigeren Tarif bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?