Ist es möglich eine schwarze Oberfläche herzustellen, die bei Sonneneinstrahlung nicht warm wird?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn sichtbares Licht absorbiert wird (schwarz) - wohin soll die Energie dann gehen?

Da bräuchtest du schon ein Kühlsystem und/oder eine hocheffiziente Photovoltaik oder ähnliches.

Wenn die Fläche kühl bleiben soll, würde ich weißen Heizkörperlack empfehlen - der reflektiert den größten Teil der Sonnenstrahlung (nämlich den sichtbaren Teil) und strahlt besonders gut bei Temperaturstrahlung unserer üblichen Temperaturen ab (im Infraroten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derfussel89
31.05.2016, 13:52

Danke erstmal für die Antwort. 

Die Anwendung auf die ich hinaus will, ist eine Oberfläche für ein Fensterbrett, die möglichst wenig Licht reflektiert um nicht zu blenden, allerdings auch nicht sonderlich heiß wird.

Wie funktionieren denn diese Folien für Fenster, die die Wärme abblocken?

0

Licht trägt Energie, und wenn das Licht absorbiert wird, wird Entropie erzeugt, es wird warm. Dies ist unabhängig davon, wieviel Entropie das Licht selbst schon besitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß gibt es einen Stoff der Wärmestrahlen abweist aber ob es den Gegenstand am Aufheizen hindert weiß ich leider nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absorbieren heißt im Allgemeinen umwandeln in Wärme. Damit die Energie im Infrarotbereich abgestrahlt werden kann muss der Körper wiederum warm sein. Also geht das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derfussel89
31.05.2016, 13:41

naja "schwarz" heißt ja nur, dass Strahlen aus dem sichtbaren Spektrum nicht abgestrahlt werden. Aber große Wärme kommt doch aus infraroter Strahlung, oder nicht? Also mir ist klar, dass das optische Spektrum bei Absorbtion in Wärme umgewandelt wird, aber die Energie die dabei umgewandelt wird ist doch nicht so groß wie die der Infraroten, oder irre ich mich da?

0

Wenn ein Körper Energie (in Form von Licht) aufnimmt und nicht wieder zurückstrahlt, bleibt die Energie vorerst (in Form von Wärme) in dem Körper. Daran lässt sich nichts drehen.

Allerdings gibt es einen weiteren Aspekt, den man berücksichtigen könnte: Metall erscheint nur immer so heiß oder kalt, weil es eine so hohe Wärmeleitfähigkeit hat. Die Wärme fließt bei Berührung augenblicklich von der Fläche in die Hand oder umgekehrt. Wenn du einen Stoff nimmst, der eine sehr schlechte Wärmeleitfähigkeit hat, fühlt er sich nicht so schnell heiß an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?