Ist es möglich eine Hochpräzisionswaage auf einem Schiff zu betreiben und genaue Ergebnisse zu bekommen (trotz des Seegangs usw.)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man könnte hier nur eine grösstmögliche Näherung dadurch anstreben, dass man einen Laborraum in sich einerseits von den Schwankungen und Neigungen des Schiffes im Seegang entkoppelt und bestmöglich immer genau zum Erdmittelpunkt ausrichtet. Für die Schiffsbewegungen in der vertikalen Achse ( Höhen und Tiefen ) müsste man dann zusätzlich die Waage mit Beschleunigungssensoren in dreidimensionaler Ausrichtung über einen starken Rechner für möglichst präzise Ausgleichsberechnungen in Echtzeit zwischenschalten. Neben diesen Beschleunigungssensoren für die WAAGE müsste dann gleichzeitig ein entsprechendes Ausgleichssystem mit einem hoch präzisen Normgewicht parallel geschaltet werden, da die Gravitationswirkung auf dem Globus selbst auch von Ort zu Ort im Bereich bestimmter Präzision als " relevant variabel " einbezogen werden muss.

Das dürfte insgesamt sehr kostpielig werden bei dennoch begrenzter Präzision . Schiffe mit " in der Lageausrichtung entkoppelten Räumen " gibt es zumindest aber mal schon in einigen Anwendungsbereichen für bestimmte Einzelräume.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das wird nicht möglich sein. Alleine schon wegen der ständigen Vibrationen auf einem Schiff. Aber was bedeutet "genau" für dich? Ich vermute mal, alles unter einem Gramm ist nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine "Lösung" halte ich für physikalisch unmöglich, da die auftretenden Kräfte (z.B. Seegang) nicht in Echtzeit beseitigt werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieviel zahlst du für die Lösung des Problems?

Btw: ich hab dein unsägliches "wägen" mal durch wiegen ersetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?