Ist es möglich durch die BVB-Maßnahme (Berufsvorbereitende Maßnahme) eine eigene Wohnung zu finanzieren?

5 Antworten

Du kannst Dich mit der Agentur für Arbeit in Verbindung setzen und Dich dort mal zu informieren. Ansonsten wenn Du unbedingt eine eigene Wohnung haben willst, dann solltest Du Dir einen Nebenjob suchen.Es reicht aber zu Anfang auch in eine WG zu ziehen. Im Grunde genommen ist es doch wichtiger das Du durch diese Maßnahmen die Möglichkeit bekommst einen besseren Schulabschluss zu erlangen bzw. einen Ausbildungsplatz bekommst. Also sollte man lieber einen Schritt nach dem anderen unternehmen.

Der Träger der Maßnahme zahlt dir kein Geld. Er bekommt Geld dafür, dass er dich vorbereitet. Wenn du Unterhaltsansprüche hast und die durchsetzen kannst (auch gegenüber Behörden, Eltern, Arbeitsagentur) kann es reichen, sonst eher nicht.

Habe ich auch mal gemacht. Nur habe ich dabei in nem Internat gelebt. Die Pendler haben ganz normal Geld bekommen, meine ich.

Was möchtest Du wissen?